GARDENA Rasenroboter SILENO minimo mit Bluetooth im Test Check GARDENA SILENO minimo Mähroboter im Test-Vergleich

Bluetooth Mähroboter sind im Trend. Sie sind günstig und bieten dank App-Steuerung mehr Komfort als herkömmliche Rasenroboter. GARDENA hat mit seinen Modellen SILENO minimo 250 und 500 zwei Bluetooth-Rasenmäher-Roboter aus dem Einsteigersegment im Produktportfolio. In unserem GARDENA SILENO minimo Test-Vergleich bewerten wir beide Modelle und erklären die Vor- und Nachteile der Bluetooth-Roboter. Außerdem verraten wir, wo sich die Suche nach Angeboten lohnt.

Die GARDENA SILENO minimo Mähroboter bieten App-Bedienung und verbinden sich per Bluetooth mit dem Smartphone

Fazit zu den Bluetooth Mährobotern GARDENA SILENO minimo 250 und 500

GARDENA hat den Wunsch vieler Gartenbesitzer nach einem günstigen GARDENA SILENO Mähroboter im Einsteigersegment erhört. Damit nicht genug, dürfen sich Nutzer bei den Modellen GARDENA SILENO minimo 250 und 500 zudem über eine einfache App-Bedienung freuen. Die beiden Bluetooth-Mähroboter sind Basismodelle, die mit robuster Zuverlässigkeit, leiser Arbeitsweise und Wasserfestigkeit die typischen GARDENA-Mähroboter-Werte vertreten. Dafür hat GARDENA im Vergleich zu anderen SILENO Modellen auf ein Display am Roboter verzichtet und die Rasenschnitthöhe verringert.

GARDENA SILENO minimo 250
Sehr leiser und wetterbeständiger Mähroboter für bis zu 250 qm Rasenfläche. Mit guter Navigation und App-Anbindung. -26%
Sehr leiser und wetterbeständiger Mähroboter für bis zu 250 qm Rasenfläche. Mit guter Navigation und App-Anbindung.
UVP 599,99 €
Stand: 22.10.2021
GARDENA SILENO minimo 500
Sehr leiser und wetterbeständiger Mähroboter für bis zu 500 qm Rasenfläche. Mit guter Navigation und App-Anbindung. -15%
Sehr leiser und wetterbeständiger Mähroboter für bis zu 500 qm Rasenfläche. Mit guter Navigation und App-Anbindung.
UVP 699,99 €
Stand: 22.10.2021

Vorteile GARDENA SILENO minimo Mähroboter

Nachteile GARDENA SILENO minimo Mähroboter

  • Günstiger Preis
  • Smartphone App-Bedienung
  • Bluetooth
  • Frostsensor
  • Niedrige Arbeitslautstärke
  • Robuste, pflegeleichte Bauweise
  • auswechselbarer Akku
  • Kein Display am Roboter
  • Kein Regensensor
  • Rasenschnitthöhe nur in drei Stufen verstellbar

GARDENA SILENO minimo 250 & 500 im Test-Vergleich – die Unterschiede

Betrachtet man die technischen Daten der Bluetooth-Mähroboter GARDENA SILENO minimo 250 und 500 sind auf den ersten Blick kaum Unterschiede auszumachen. Diese treten allerdings bei den Mähprogrammen zutage. Ein Mähroboter, der für Arbeits- bzw. Rasenflächen von bis zu 500 Quadratmetern ausgelegt ist, mäht das Gras zirka doppelt so lange wie ein Rasenroboter, der auf Arbeitsflächen von bis zu 250 Quadratmetern ausgelegt ist.

Die GARDENA SILENO minimo Bluetooth-Mähroboter sind exzellente Einsteigergeräte, die mit günstigem Preis punkten

Deshalb sollten Gartenfreunde darauf achten, dass das gewählte Modell möglichst der vorhandenen Arbeitsfläche entspricht oder etwas darüber liegt. Ein unterdimensionierter Mähroboter mäht zu wenig, so dass das Gras nicht gleichmäßig zurückgeschnitten werden kann. Ein überdimensioniertes Modell mäht zu oft, so dass sich der Rasen nicht erholen kann und Schaden nimmt.

Im Mähprogramm kann der Nutzer meist einstellen, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten der Rasen gemäht werden soll. Allerdings haben die SILENO Modelle maximale Betriebszeiten pro Tag, um Schäden an Rasen und Gerät zu vermeiden. Die Betriebszeit umfasst Mähen, Suchen und Laden der GARDENA SILENO minimo Mähroboter.

Mähroboter GARDENA SILENO minimo 250 und 500 im Test Check – die Ausstattung

Auf den ersten Blick ähneln die Mähroboter der GARDENA SILENO minimo Reihe den GARDENA SILENO city Modellen. Doch die Unterschiede zu den city-Basismodellen ohne WLAN werden schnell klar: minimo 250 und 500 verfügen über Bluetooth, weshalb sie sich einfach mit einem Smartphone verbinden lassen. In der zugehörigen GARDENA Bluetooth App (Android | iOS) können Nutzer dann Mähprogramme erstellen, also z. B. an welchen Tagen der Rasenroboter mähen soll, oder den Akkustand überprüfen. Ein weiterer Unterschied im Vergleich zu den city Modellen ist das fehlende Display, wofür die minimo Mähroboter das Handy-Display nutzen. Ein Umstand, der sicher auch dazu beitrug, dass GARDENA die Geräte als günstige Einsteigergeräte anbieten kann. Nachteil: GARDENA hat in seiner App einen Registrierungszwang zum Anlegen eines GARDENA Kontos eingeführt. Zudem wird eine Standortbestimmung verlangt.

Für die Nutzung der GARDENA Bluetooth-App ist ein Nutzerkonto nötig (li.), die minimo-Bedienung ist übersichtlich und intuitiv (re.)

Ebenfalls reduziert ist die Einstellung der Rasenschnitthöhe. Dafür müssen stolze Besitzer ihren GARDNEA SILENO minimo umdrehen und können dann zwischen drei Stufeneinstellungen wählen. Für kleinere Gärten ist das in unseren Augen jedoch ausreichend. Hat man sich einmal entschieden und ist mit der Rasenschnitthöhe zufrieden, wird diese in der Praxis meist nur ganz selten bis gar nicht mehr geändert.

Die IP-Schutzklasse IPX5 verspricht Schutz gegen Strahlwasser. Das spricht für die robuste Bauweise der GARDENA Mähroboter. Nutzer können ihren SILENO minimo 250 oder 500 einfach reinigen, indem sie das Gerät mit einem Wasserschlauch abspritzen. Auch sonst sind die Modelle hart im Nehmen und sie mähen bei jedem Wetter, weshalb der Hersteller auch auf einen Regensensor verzichtet, der den Mähroboter bei schlechtem Wetter zur Ladestation zurückschickt. Das funktioniert, aber trotzdem finden wir einen Regensensor bei einem Rasenroboter sinnvoll. Und zwar aus dem Grund, weil der Rasenmäher-Roboter dann auch bei Unwettern wie Hagel oder Sturm geschützt ist und es rechtzeitig zur Garage oder einem Unterschlupf fährt.

Sehr gut ist die geringe Geräuschentwicklung während der Arbeit. Mit gerade einmal zirka 57 dB(A) zählt GARDENA SILENO minimo 250 und 500 zu den leisesten Vertretern ihrer Art. Ebenfalls gering ist der Stromverbrauch. Gardena gibt den monatlichen Energieverbrauch des SILENO minimo 250 mit zirka 2,1 kWh monatlich an, den des 500-er Modells mit 3,5 kWh. Das wären bei einem Preis von 30 Euro-Cent je Kilowattstunde gerade einmal 63 Cent bzw. 1,05 Euro im Monat. (Stand: 08/2021)

Was die Diebstahlsicherung anbelangt, verfügen die GARDENA SILENO minimo-Modelle zwar über eine PIN-Code Sicherung, jedoch über keinen akustischen Alarm. Stärke der PIN-Code Sicherung: Werden die Bluetooth-Mähroboter angehoben oder kippen um, schaltet sich das Mähwerk ab und der Mähroboter kann erst nach Eingabe des PIN-Codes neu gestartet werden.

GARDENA SILENO minimo 250 & 500 im Test-Check – Besonderheiten und Funktionen

GARDENA zündet mit seinen Bluetooth-Mährobotern GARDENA SILENO minimo 250 und 500 ein ganzes Feuerwerk an Marketingbegriffen. Wir erklären, welche Funktionen sich hinter den englischen Bezeichnungen verstecken:

  • Sensor Control: Dank der Sensor Control-Funktion ermitteln die GARDENA SILENO minimo Bluetooth-Mähroboter eigenständig, wie oft das Gras gemäht werden muss.
  • Corridor Cut: Diese Funktion sorgt für ein gleichmäßiges Mähen des Rasens in engen Passagen. Voraussetzung ist, dass zwischen dem Begrenzungskabel am linken und rechten Rand der Engstellen 60 Zentimeter Platz für die Navigation zur Verfügung stehen.
  • Spot Cutting: In vielen Gärten gibt es Stellen, die seltener gemäht werden und in denen das Gras höher steht, z. B. unter einem Trampolin oder Gartenmöbel, das die Mähroboter sonst umfahren. Mit der Spot Cutting-Funktionen mähen die Mähroboter GARDENA SILENO minimo 250 und 500 diese Bereiche spiralenförmig ab.
  • Frost Sensor: Bemerkt GARDENA SILENO minimo 250 oder 500 Bodenfrost, pausieren sie das Mähprogramm und setzen die Arbeit erst dann wieder fort, wenn der Frost abgetaut ist.
  • Auto Weather & Terrain: Diese Funktion besagt, dass die Bluetooth-Mähroboter GARDENA SILENO minimo 250 und 500 bei so gut wie jedem Wetter und unterschiedlicher Bodenbeschaffenheit den Rasen mähen. Aus diesem Grund sind auch beide Geräte nicht mit einem Regensensor ausgestattet. Trotzdem empfehlen wir, die Rasenroboter bei Unwetter wie Sturm oder Hagel an einen geschützten Ort zu verbringen.
  • AI-Prescise: Die Funktion ermöglicht es den GARDENA SILENO Mährobotern minimo 250 und 500 so genau zu navigieren, dass ein gleichmäßiges Rasenschnittbild entsteht und die Roboter auch verwinkelte Rasenbereiche bearbeiten.
  • Pro Silent: Pro Silent ist keine Funktion. Der Marketingbegriff beschreibt die Lautstärke, während der Mäharbeit von GARDENA SILENO minimo 250 oder 500, die mit zirka 57 dB(A) als äußerst gering ausfällt.

Installation und Einrichtung der GARDENA Bluetooth-Mähroboter SILENO minimo

Die Installation und Einrichtung von GARDENA SILENO minimo 250 und 500 ist nicht schwierig und erfolgt in 8 Schritten:

  1. Verlegung des Begrenzungsdrahtes auf Papier planen
  2. Ladestation aufstellen
  3. Begrenzungs- und Führungsdraht auf der Rasenfläche verlegen
  4. GARDENA Bluetooth App herunterladen
  5. Ladestation einschalten und Mähroboters laden
  6. Starten der GARDENA Bluetooth App, es ist eine Registrierung nötig
  7. Folgen der Installationsanweisungen in der App
  8. Testfahrt des Mähroboters

GARDENA SILENO minimo Bluetooth-Mähroboter – wichtige Tests und Bewertungen

Bislang gibt es noch nicht viele valide Tests zu den GARDENA SILENO minimo Bluetooth-Mährobotern. In vorhandenen Bewertungen schneiden sie in vielen Mähroboter Tests aber gut ab.

  • Im Test des Online-Magazins galaxus.de schrieb der Tester in seinem GARDNEA SILENO minimo 250 Test Fazit: „ein cleveres Kerlchen“. (Stand: 03/2021)
  • Von Stiftung Warentest oder Ökotest liegen uns derzeit keine Tests zu den Bluetooth-Mähroboter Modellen GARDENA SILENO minimo 250 oder 500 vor. (Stand: 08/2021)
  • Amazon Kunden bewerteten die Mähroboter GARDENA SILENO minimo mit insgesamt 4,3 von 5 Sternen. (Stand: 08/2021)

Rasenroboter GARDENA SILENO minimo 250 und 500 – Preise und Verfügbarkeit

GARDENA hat die UVP für den Bluetooth-Roboter GARDENA SILENO minimo 250 auf 599,99 Euro festgesetzt und die UVP für GARDENA SILENO minimo 500 auf 699,99 Euro. (Stand: 08/2021)

GARDENA SILENO minimo 500
Sehr leiser und wetterbeständiger Mähroboter für bis zu 500 qm Rasenfläche. Mit guter Navigation und App-Anbindung. -15%
Sehr leiser und wetterbeständiger Mähroboter für bis zu 500 qm Rasenfläche. Mit guter Navigation und App-Anbindung.
UVP 699,99 €
Stand: 22.10.2021
GARDENA SILENO minimo 250
Sehr leiser und wetterbeständiger Mähroboter für bis zu 250 qm Rasenfläche. Mit guter Navigation und App-Anbindung. -26%
Sehr leiser und wetterbeständiger Mähroboter für bis zu 250 qm Rasenfläche. Mit guter Navigation und App-Anbindung.
UVP 599,99 €
Stand: 22.10.2021

Yard Force COMPACT als Alternative zu den GARDENA SILENO minimo Rasenrobotern

Mit den Yard Force COMPACT Modell 400Ri steht Interessierten eine kostengünstige Alternative zum GARDENA SILENO minimo 250 und 500 zur Verfügung, auch wenn YARD Force 400Ri mit seinen 400 Quadratmetern Arbeitsfläche nicht an die 500 Quadratmeter des minimo 500 herankommt. Dafür bietet das Modell einen integrierten Ultraschall-Sensor, der die Sicherheit erhöht. Statt Bluetooth kommt jedoch WLAN als Funkstandard zum Einsatz, was bedeutet, dass das COMPACT-Modell ins heimische WLAN-Netzwerk eingebunden werden muss. Statt auf eine PIN-Code-Sicherung setzt Yard Force auf Diebstahlabschreckung durch einen Alarmton. Der Hersteller hat die UVP für den Yard Force COMPACT 400Ri Mähroboter auf 499 Euro festgesetzt. (Stand: 08/2021)

Yard Force Mähroboter COMPACT 400Ri
Selbstfahrender Rasenmäher mit WLAN-Verbindung, App-Steuerung, iRadar Ultraschallsensor und Kantenschneide-Funktion. -20%
Selbstfahrender Rasenmäher mit WLAN-Verbindung, App-Steuerung, iRadar Ultraschallsensor und Kantenschneide-Funktion.
UVP 499,00 €
Stand: 19.10.2021

GARDENA SILENO minimo 250 und 500 im technischen Vergleich

Von den technischen Daten ähneln sich GARDENA SILENO minimo 250 und 500. Der große Unterschied liegt im Arbeitsbereich, der beim GARDENA SILENO minimo 500 doppelt so groß ist wie beim GARDENA SILENO minimo 250. Das bedeutet: die Roboter haben unterschiedliche maximale Betriebszeiten.

Stand: 08/2021

GARDENA SILENO minimo 250

GARDENA SILENO minimo 500

Arbeitsbereich, ± 20%

250 qm

500 qm

Steigfähigkeit, Gelände, max.

25 Prozent

25 Prozent

Steigfähigkeit Begrenzungskabel, max.

10 Prozent

10 Prozent

Smartphone App

ja

ja

Funkstandard

Bluetooth

Bluetooth

Wasserfestigkeit

IPX5

IPX5

Akku-Typ

Li-Ion

Li-Ion

Ladezeit

75 Minutzen

75 Minuten

Mähdauer je Ladezyklus

65 Minuten

65 Minuten

Schnittwerk

3 Messer

3 Messer

Schnitthöhe

20 bis 45 mm

20 bis 45 mm

Arbeitsbreite

16 cm

16 cm

Alarmton

nein

nein

PIN-Code Sicherung

ja

ja

Hebesensor

ja

ja

Neigungssensor

ja

ja

Frostsensor

ja

ja

Lautstärke

57 dB(A)

57 dB(A)

Energieverbrauch, mtl.

ca. 2,1 kWh

ca. 3,5 kWh

Maße (LxW.H)

52x34x22 cm

52x34x22 cm

Gewicht

6,1 kg

6,1 kg

Hersteller UVP

599,99 Euro

699,99 Euro

 

Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

Neues zu Mähroboter
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon