Türschloss mit Zusatzfeatures Gate Smart Lock revolutioniert mit Kamera, Sperre und schnellem Einbau

Nach zwei Jahren sorgfältiger Forschung und einem Launch auf IndieGoGo im Herbst 2016 wird mit Gate eines der momentan besten und fortschrittlichsten Smart Locks (Türschloss) auf den Markt gebracht. Im Gegensatz zu Konkurrenzmodellen vereint das Gate Smart Door Lock alle Features in sich, die das zukünftige Smart Home braucht. Mit einer Sicherheitskamera, einem Smart Lock mit Zylinder für einen physischen Schlüssel sowie einem Tastaturschloss wird eine noch nie da gewesene Flexibilität und Modernität erreicht. Sie müssen nie wieder auf ein Paket warten und wissen mit Gate immer, was vor Ihrer Tür vor sich geht.

Gate Frontansicht

Mit Crowdfunding zum Erfolg

Die Idee für das Smart Lock entstand 2014 in einem Gespräch der drei Gründer Ehsan Saeedi, Harvey Ho und Daniel Ehyaie, die sich darüber ärgerten, ständig Paketboten zu verpassen und in ihrer zeitlichen Flexibilität dadurch eingeschränkt zu sein. Sie gründeten daraufhin das Start-up Gate Labs mit Sitz in San Francisco, Kalifornien und entwickelten das Gate Smart Door Lock. Die Ingenieure, die bei Google, Sandia National Lab und Qualcomm tätig gewesen sind, verfolgten dabei das Ziel, mehr Sicherheit, Vertrauen und Flexibilität zu schaffen. Das Produkt wurde im Oktober 2016 auf IndieGoGo gelauncht und es wurden mittlerweile 291 % des Crowdfundingziels erreicht. Die Eigenschaften von Gate sprechen also für sich.

Das Multifunktionstalent Gate

Unabhängig davon, ob Sie einen physischen Schlüsselzugang bevorzugen oder sich ausgezeichnet Zahlencodes merken können, kommen Sie beim Gate immer sicher in Ihr Zuhause. Durch den Bewegungssensor bleiben zudem keine Vorgänge vor Ihrer Haustür mehr unbemerkt und Sie können mittels Videokamera und Zweiweg-Audio mit Besuchern kommunizieren. Innovativ ist hierbei, dass Sie mit Gate auch von unterwegs Ihre Haustür ab- und aufschließen können. Verifizierte Partner von Gate (z. B. Paketdienste) erhalten durch Sie temporären Zugang zu Ihrem Haus und Sie sind durch Videoaufnahmen immer auf der sicheren Seite. Auch für Airbnb-Gäste können Sie temporäre Codes erstellen. Mit der Gate Door-App wissen Sie über ein Protokoll immer darüber Bescheid, wer in Ihrem Haus ein und ausgeht und können Szenarien für Ihre Tür programmieren (z. B. der Hundesitterin mit temporärem Code zu einer gewissen Zeit Zugang gewähren).

Gate Smart Lock @ Gate

Ein simples System, das überzeugt

Zum Gate Smart Lock gehört die Gate Door-App, die kostenlos heruntergeladen werden kann. Zusätzlich zum Gate werden 3 physische Schlüssel zur Verfügung gestellt. Die Batterie von Gate Lock ist einfach zu wechseln und hält etwa 4 Monate lang und der Nutzer wird rechtzeitig und regelmäßig über Push-Nachrichten darüber informiert, wenn sie leer geht. Und das Beste? Die Montage des Gate Smart Locks soll laut Hersteller nicht einmal vier Minuten dauern.

Smart Lock Seitenansicht @ Gate

Technische Details

  • Gate: Vorderradius: 1 ½ Inch (3,81 cm), Vorderseite Höhe: 3 ½ Inch (8,89 cm), Vorderseite Dicke: 0,9 Inch (1,27 cm), Rückseite Dicke: 1 ½ Inch (3,81 cm)
  • 150° Weitwinkellinse
  • Zweiwege-Audio mit Echo- und Geräuschreduzierung
  • Stereo-Mikrophon
  • Mono-Lautsprecher
  • Wiederaufladbare eingebaute 3600 mAh-Batterie durch Micro-USB-Anschluss
  • 2,4 GHz WLAN (802,11 b/g/n)
  • Verschlüsselungssoftware auf militärischen Niveau, 256-bit AES mit ELS/SSL
  • PIR-Bewegungssensor
  • Schlosspositionssensor
  • Massiver Guss aus Aluminium-Zink
  • ANSI 156,2 Sicherheitsschlossstufe 3
  • Arbeitstemperatur: –20° C bis 85° C (–4° F bis 185 ° F)

Preise und Verfügbarkeit

Das Gate Smart Lock wird ab Mai 2017 weltweit Händlern zur Verfügung gestellt. Es wird innerhalb der USA und weltweit versandt. Der Preis für ein Gate Lock liegt bei ca. 279 Euro, mit Extra-Batterie bei 335 Euro.

Weitere Informationen finden Sie auf der Gate Projektseite.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Studium Germanistik und Multimedia, zahlreiche Film- und Schreibprojekte, freie Autorin im Bereich Medizin, Pflege und Erlebnispädagogik. Stellt sich immer neuen technischen Herausforderungen. Kreativ und handwerklich geschickt. Heute Redakteurin bei home&smart. Mit Leidenschaft an der Entwicklung neuer Formate beteiligt. Lässt sich von Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen. Am Ende läuft alles rund.