Anleitung: TRÅDFRI Lampen mit Siri verbinden IKEA TRÅDFRI mit Apple HomeKit steuern - so geht's

In den Regalen von IKEA finden sich nicht nur Möbelbausätze, sondern auch smarte Lampen und vernetzte Lichtpaneele aus der TRÅDFRI-Serie – manche davon sind sogar bereits direkt in passende Schränke integriert. Wir zeigen, wie sich IKEA TRÅDFRI Leuchten in Apples HomeKit integrieren und über Siri Sprachsteuerung nutzen lassen.

In Verbindung mit dem HomeKit hören IKEA Lampen auf Sprachbefehle

Voraussetzung für die Vernetzung von Apple-Geräten mit IKEA Lampen

Bevor die intelligente Lichtsteuerung des schwedischen Möbelkonzerns mit Systemen und Produkten anderer Hersteller kombiniert werden kann, muss sie natürlich selbst erstmal installiert werden.

Dafür ist ein IKEA Gateway (mit Firmware-Version 1.2.42) nötig, das an den eigenen WLAN-Router angeschlossen wird. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu, liefert folgendes Video:

Wer stattdessen lieber eine Anleitung in Textform nutzt, findet weitere Informationen hier:
Anleitung: IKEA TRÅDFRI Gateway und Lampen einrichten

So werden TRÅDFRI-Lampen in das HomeKit System integriert

IKEA TRADFRI - Die günstige Philips Hue Alternative
IKEA Smart Home IKEA TRÅDFRI Lichtsteuerung

Mit TRÅDFRI macht IKEA aus dem Zuhause ein Smart Home. Die TRÅDFRI Lichtsteuerung punktet mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis sowie Kompatibilität zu Alexa, HomeKit und Google Assistant.

Gateway ab 29,99 Euro kaufen und starten!

Zu IKEA

Wer sich bei der Installation der TRÅDFRI-App für die iOS- Version entschieden hat, kann in wenigen Schritten zusätzlich sein HomeKit anbinden und anschließend Lampen in Gruppen anordnen, um sie zentral über Siri zu steuern.

  1. Zuerst in der TRÅDFRI-App (Version 1.2.0) zu „Einstellungen“ navigieren.
  2. Dort „Integrationen – Apple HomeKit“ wählen, so dass ein Apple Code angezeigt wird, mit dem sich die gewünschten Smart Home Komponenten installieren lassen. War bereits im Lieferumfang ein Scan-Code enthalten, kann auch dieser stattdessen genutzt werden.
  3. Anschließend lassen sich die IKEA-Lampen über die Home App konfigurieren
HomeKit Besitzer können Lampen entweder über App oder per Sprache bedienen

Alle, die einen Apple TV als Smart Home Zentrale nutzen oder ein iPad mit Netzstromanschluss zuhause dauerhaft aktiviert haben, können zudem auch von unterwegs aus darüber ihre smarten Lampen bedienen.

Lesetipps zum Thema IKEA

IKEA-Lampen treffen Philips Hue-Birnen
IKEA TRÅDFRI-Birnen mit Philips Hue verbinden – So geht‘s
Wie gut ist das günstige IKEA TRÅDFRI LED Lichtsystem?

Das sind die besten Systeme zur intelligenten Lichtsteuerung
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem Saugroboter, Smart Home Kameras und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 3 Monate kostenlos

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr. Mittels Sparkassen-Aktion 3 Monate kostenlos. (gültig bis 31.10.2019)

Zu den Angeboten