Smarter E-Roller von der CES 2018 Ujet Electric Scooter: Zusammenklappbarer Luxus-Elektroroller

Ein E-Roller, der aussieht wie aus dem 3D-Drucker einer Star Trek-Produktion - mit einem Bordcomputer, um via Augmented Reality einen Parkplatz zu finden. Kein Wunder, dass Ujet knapp 10.000 Euro kostet. Mit speichenlosen Orbitalrädern, smarter Konnektivität und individuellen Konfigurationsmöglichkeiten wird der hohe Preis gerechtfertigt. Wir haben die Details zu Reichweite, Akkukapazität und allen smarten Extras des Ujet Electric Scooter.

Die ersten Orbitalräder ohne Speichen - am Ujet Electric Scooter

Technologie, Design und E-Mobilität im Projekt Ujet Electric Scooter

Dieser E-Roller war ein Hingucker auf der CES 2018: was an Ujet als erstes auffällt, ist das futuristische Design. Die luxemburgischen Entwickler des E-Rollers vereinen innovative Bauweise und Umweltbewusstsein mit smarter Konnektivität. Neben kabellosen Lautsprechern und einer HD-Kamera ist ein Bordcomputer mit intuitivem 7-Zoll-Display im Lenker verbaut. Auf dem Bildschirm werden Navigationsdienste genutzt, Musik ausgewählt, Kontakte verwaltet, Social Media gecheckt und im Internet gesurft – per Sprachsteuerung über das Mikro im Helm.

Was den Elektroroller smart macht? Ujet wird per Smartphone-App entriegelt und gestartet, er lässt sich mittels Geo-Positioning tracken und gibt im Falle eines versuchten Diebstahls Alarm. Der Connected Electric Scooter unterstützt nicht nur GPS, sondern auch 3G, WLAN und Bluetooth. Über den Ujet-Bordcomputer soll die Parkplatzsuche mit Augmented Reality erleichtert werden.

Ujet ist einfach in der Handhabung und City-tauglich

Der smarte Diebstahlschutz wird bei Ujet zwar durch die Software gewährleistet, um ganz sicher zu gehen ist der Akku des E-Rollers aber zusätzlich abnehmbar. Er lässt sich dann wie ein Trolley rollen und als mobile Ladestation oder dank der integrierten kabellosen Lautsprecher als Boombox nutzen. Die Batterie für Ujet ist in zwei Akkugrößen mit je bis zu 70 km oder 150 km Reichweite verfügbar und lässt sich an jeder normalen Steckdose in nur 2 Stunden wieder komplett aufladen.

Der ultraleichte und dennoch robuste Rahmen des Elektrorollers besteht aus Verbundmaterialien, die ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt wurden. So wiegt Ujet je nach Akkugröße 43 oder 49 kg und kann zusammengeklappt ohne Probleme ebenfalls hinterhergerollt, mit in U-Bahn und Bus genommen oder schnell in den Kofferraum gepackt werden.

Zusammenklappbar und mobil: Elektroroller Ujet

Luxus-Roller: Modernstes Fahrvergnügen hat seinen Preis

Die Ujet-Entwickler legen beim Marketing großen Fokus auf Sicherheit, auch der Fahrspaß soll jedoch nicht zu kurz kommen: Die High Tech-Federung in den laut Hersteller ersten speichenlosen Rädern und die besonders leichten, großflächigen Hydraulikbremsen des E-Rollers ermöglichen ein sanftes Fahrerlebnis. Die ultraleichten Reifen sollen dank Nanotechnologie niemals an Traktion oder Bodenhaftung verlieren, die smarten LED-Scheinwerfer passen mittels integrierter Sensoren die Helligkeit ans Umgebungslicht situativ an. Mit einem Drehmoment von 90 Nm und einer Leistung von 5,44 PS (4 kW) liegt der E-Roller im Durchschnitt, was Beschleunigung und maximale Fahrtgeschwindigkeit angeht.

Amazon Music Unlimited Musicstreaming 3 Monate für 0,99 €
40 Millionen Songs in Top-Qualität
Musikstreaming und Bundesliga

Riesige Songauswahl in Top-Qualität. Alle Spiele der Bundeliga live und ohne Werbung. Jederzeit mit nur einem Klick kündbar. Jetzt 30 Tage lang kostenlos testen. (Stand: 23.01.2018)

Kostenlos testen

Ujet oder E-Vespa? Zwei Style-Größen im E-Roller-Vergleich 2018

Ujet ist ein junges Unternehmen aus Luxemburg, das den gleichnamigen Luxus-Roller auf den Markt bringt. Design, Umweltbewusstsein, Fahrvergnügen – all das plus jahrzehntelanges Know-how samt Kultstatus bietet auch Roller-Experte Piaggio 2018 mit seiner ersten E-Scooter-Reihe Vespa Elettrica. Wer Futuristik über klassisches Design stellt oder die erweiterten smarten Funktionen des Ujet-Rollers interessanter findet, mag dennoch die fast 10.000 Euro für das Luxusgefährt gerechtfertigt finden. Wir sind gespannt, wie der Elektromobilitätsmarkt diesen Neuling empfangen wird!

Vorteile von Ujet

  • Zusammenklappbar
  • Individuelle Konfiguration
  • Modernste Technologie
  • Komplett herausnehmbarer Akku
Der Akku bei Ujet ist komplett herausnehmbar und lässt sich wie ein Trolley rollen

Nachteile von Ujet

  • Sehr teuer
  • Sind Orbitalräder wirklich alltagstauglich?

Ujet Electric Scooter – Technische Details

  • 3 Modi: ECO, NORMAL, SPORT; Boost-Funktion im SPORT-Modus
  • Adaptives LED-Frontlicht: Supernova M99 Pro, LED-Rück- und Bremslicht
  • 2 USB-Ports
  • Konnektivität: WLAN, Bluetooth, GPRS, 3G, GPS/4G-Modul
  • Kamera: Full HD Frontkamera mit 70°-Weitwinkel und Live-Aufnahme
  • Display: 7-Zoll-TFT-Display, 800x480 p
  • Sprachsteuerung: via Headset im Helm, Englisch und Deutsch
  • Betriebssystem Bordcomputer: Ujet propriatary OS
  • App: Android und iOS
  • Lithium-Ionen-Akkus: 220 V – 230 V-Anschluss, 2 Stunden Ladezeit, 70 oder 150 km Reichweite, 48 V / 2,3 kWH, maximal 1000 Ladezyklen
  • Motor: 4 kW, 90 Nm, maximal 45 km/h
  • Räder: 14-Zoll-Orbitalräder mit 80/80x14, MC26 Capri
  • Rahmen: leichter Carbon-Rahmen mit Metalllegierung
  • Bremsen: hydraulische Scheibenbremsen
  • Maße: 156 x 64 x 120 cm, gefaltet 84 x 57 x 120 cm
  • Gewicht: 43 kg (kleiner Akku), 49 kg (großer Akku), maximale Belastung 120 kg
Ujet ist konfigurierbar und in fünf Farben erhältlich

Preise und Verfügbarkeit des Ujet E-Rollers

Der Preis richtet sich für Ujet nach der Akkugröße. Der E-Roller mit kleiner Batterie (70 km Reichweite) kostet 8.690 Euro, die Version mit 150 km Reichweite 9.890 Euro. Ujet wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 in Spanien, Frankreich, Italien und Luxemburg, später auch in Deutschland auf den Markt kommen. Auf der Ujet-Seite lässt sich der E-Roller gegen eine Anzahlung von 10 Prozent vorbestellen und individuell gestalten: Hier kann zusätzlich zur Akkugröße über Diamant- oder Kurvenform, die Farben Schwarz, Grau, Weiß, Blau und Taupe und die Sitzhöhe für Fahrer mit Körpergröße unter oder über 170cm entschieden werden. Die Ujet-App wird kostenlos für Android (noch nicht erhältlich) und iOS verfügbar sein.

Im Amazon Launchpad gibt es innovative Produkte zu günstigen Preisen inkl. schnellem Prime-Versand
Innovative Produkte als Erster erhalten
Amazon Launchpad

Du willst die innovativsten Produkte als Erster in den Händen halten und testen? Im Amazon Launchpad gibt es einzigartige Produkte der angesagtesten Kickstarter Startups zu entdecken. Und das Beste: Prime-Versand inklusive

Jetzt entdecken

Lesetipps zum Thema E-Scooter

Die besten E-Roller – Worauf achten beim Kauf?
Kumpan electric: E-Mobilität im Klassik-Look
COUP: E-Scooter per App leihen in Berlin und Paris

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Studium der Kultur- & Medienwissenschaft, freiberufliche Tätigkeiten als Übersetzerin, Lektorin und Texterin. Neugierig und gerne auf Entdeckungsreise. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de. Smart-Home-Technik als neues Terrain, das erforscht werden will. Mit positiver Energie und sonnengelbem Schal die Solaranlage der Redaktion.