Smart Lock mit Twist-and-Go Yales Conexis L1 Smart Door Lock vs. Haustürschlüssel

Habe ich die Haustür auch wirklich geschlossen? Jeder hat sich diese Frage schon einmal gestellt – ob auf dem Weg zum nächsten Termin oder in den Urlaub. Mit dem Conexis L1 Smart Lock und dem umfassenden Sicherheitssystem von Yale inklusive Smart Living Home-App ist das Zuhause nur einen Fingerzeig auf dem Smartphone entfernt. Jederzeit lässt sich der Sicherheitsstatus überprüfen und die Tür bei Bedarf auch unterwegs noch sicher verriegeln – oder aber Nachbarn und Freunden Eintritt gewähren. Den Haustürschlüssel ersetzt fortan das Smartphone.

Yale Conexis L1 Smart Door Lock mit Appsteuerung

Schlüsselloser Zugang: Auf- und Abschließen per App

Mit dem Conexis L1 Smart Door Lock gehören vergessene Haustürschlüssel und langes Kramen in sämtlichen Taschen der Vergangenheit an. Das Schloss arbeitet vollständig elektronisch und damit schlüssellos. Zum Entriegeln wird das Smartphone verwendet, das sich per Bluetooth mit dem Schloss verbindet und über die App (iOS|Android) steuert. Neu ist dabei die Funktion Twist-and-Go: Durch eine Drehung des Smartphones um 90 Grad lässt sich die Tür im Handumdrehen ver- und entriegeln. Auch ein Fernzugriff auf das Smart Lock von Yale ist in Verbindung mit einem Smart-Home-System wie Samsung SmartThings oder dem herstellereigenen Yale Smart Home möglich. Gäste, Reinigungshilfe, Babysitter: Auf Knopfdruck öffnet sich das Conexis L1 für sie.

Virtuelle Schlüssel zum Conexis L1 Smart Door Lock erteilen

Zugleich lässt sich über die Yale-App kontrollieren, wer zu welcher Zeit Zugang zum Haus hat. Es ist möglich, virtuelle Schlüsselcodes für andere Smartphones an Vertrauenspersonen auszugeben – gültig für einige Wochen oder auch nur für einzelne Stunden. Natürlich können diese Zugangsberechtigungen jederzeit wieder zurückgezogen werden. Die Bewohner behalten die volle Kontrolle darüber, wer das Conexis L1 Smart Lock passiert.

Die virtuellen Schlüssel eignen sich auch dafür, von unterwegs einen Überblick über das Treiben zuhause zu behalten. Eltern erhalten etwa über die App eine Benachrichtigung, sobald ihre Kinder von der Schule nach hause gekommen sind. Genauso sind sie darüber informiert, wenn diese wieder losziehen, um Freunde zu treffen.

Yale Conexis L1 Bluetooth-Verbindung zum Smartphone

Was tun, wenn das Smartphone spinnt?

Alternativ zum Smartphone kann eine KeyCard oder ein spezieller Schlüsselanhänger mit Funk, der sogenannte Key Fob, verwendet werden. Der Hersteller empfiehlt generell, einen der beiden Gegenstände als Backup mitzuführen oder beim Nachbarn zu deponieren, falls das Smartphone keinen Akku mehr hat, verloren beziehungsweise gestohlen wurde oder aus anderen Gründen nicht einsatzbereit ist. Das Conexis L1 ist zwar ein smartes Schloss, gegen technische Ausfälle aber nicht völlig gefeit.

Zusammenspiel des Conexis L1 mit SmartThings, O2 Home und Z-Wave

Sämtliche Smart Locks der Yale Smart Living-Serie sind mit anderen Smart-Home-Systemen kompatibel, etwa Samsung SmartThings, O2 Home sowie Systeme, die auf dem Funkstandard Z-Wave basieren. Das ermöglicht es den Käufern, ihr Smart Home flexibel zusammenzustellen, ohne sich ausschließlich auf einen Hersteller beschränken zu müssen.

Technische Details des Conexis L1 Smart Door Lock

  • integrierter Manipulationsalarm schützt vor Einbruchsversuchen
  • nach dem britischen PAS24-Standard zertifiziert
  • wird mit vier AA-Batterien betrieben, warnt bei niedriger Ladung per E-Mail oder SMS
  • Kompatibel mit Samsung SmartThings, O2 Home, Z-Wave und dem Yale Smart Home

Yale Conexis L1 Smart Door Lock: Preise und Verfügbarkeit

Die smarten Schließlösungen aus der Smart Living-Serie von Yale sind aktuell für den deutschen Markt nicht verfügbar. In Großbritannien soll das Conexis L1 Smart Door Lock umgerechnet rund 328 Euro kosten.

Hierzulande verkauft der Hersteller bislang lediglich das Zylinderschloss ENTR, mit dem es möglich ist, die Türverriegelung per Smartphone oder Bluetooth-Fernbedienung zu steuern. Der Funktionsumfang lässt sich durchaus mit dem Conexis L1 vergleichen. ENTR ersetzt allerdings nur den Schließzylinder, nicht den Griff der bisherigen Installation. Das ENTR Basis-Set ist im Handel für rund 280 Euro erhältlich.

Lesetipps zum Thema Smart Locks

Die Tür per Handy öffnen: Drei intelligente Türschlösser

Vivint Smart Lock - eine wichtige Kooperation für Airbnb

August Smart Lock: Bluetooth-Türschloss mit HomeKit Support

homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Studium der Kultur- & Medienwissenschaft, freiberufliche Tätigkeiten als Übersetzerin, Lektorin und Texterin. Neugierig und gerne auf Entdeckungsreise. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de. Smart-Home-Technik als neues Terrain, das erforscht werden will. Mit positiver Energie und sonnengelbem Schal die Solaranlage der Redaktion.

Produkte zu Ganz schön smart!