iTunes mit Alexa steuern - so geht's Amazon Echo: iTunes Musik mit Amazon Echo hören

Amazon Echo unterstützt die Streaming-Dienste Apple Music und iTunes offiziell nicht. Dies bedeutet, dass eine direkte Übertragung von iTunes Musik über Amazon Echo nicht möglich ist. Eine Steuerung der Musik-Wiedergabe per Sprachbefehl ist deshalb eigentlich nicht möglich. Es existieren allerdings zwei Alternativen, um iTunes dennoch mit Amazon Echo zu verbinden. 

Offiziell kann Alexa iTunes Musik nicht steuern - es gibt aber einige Tricks, damit es trotzdem funktioniert

Variante 1: Amazon Music mit iTunes verknüpfen

Amazon Echo lässt sich durch eine Umgehung mit iTunes verknüpfen. Dazu verbindet der Nutzer seinen iTunes-Account mit Amazon Music. Da Amazon Music mit Amazon Echo kompatibel ist, findet iTunes "durch die Hintertür" Anwendung. 

  1. Öffnen von "Amazon Music". 
  2. Anmeldung im Amazon-Account, der mit Echo verknüpft ist. 
  3. Klick auf "Musik importieren in Musikbibliothek" unten links. 
  4. Herunterladen von bis zu 250 Liedern über den Download-Button aus iTunes. 
  5. Hinzufügen der heruntergeladenen Songs in die Amazon-Musikbibliothek. 

Nach dem Upload der Musik muss der Nutzer den folgenden Befehl sagen: "Alexa, spiele Musik". Alexa greift nun auf die Amazon Musikbibliothek zu. Dort befinden sich die Songs, die zuvor über iTunes hochgeladen wurden. Der Nutzer hat nun die Möglichkeit, Alexa nach bestimmten Interpreten, Alben oder Titeln zu fragen. Die Songs von iTunes, die sich in der Amazon Musikbibliothek befinden, sind auch in Playlisten integrierbar. 

Amazon Music Unlimited Musicstreaming
50 Millionen Songs in Top-Qualität
Musikstreaming und Bundesliga

Riesige Songauswahl in Top-Qualität. Alle Spiele der Bundeliga live und ohne Werbung. Jederzeit mit nur einem Klick kündbar. Jetzt kostenlos testen. 

Kostenlos testen

Variante 2: iTunes Musik über ein Bluetooth Gerät abspielen

iTunes lässt sich über eine Bluetooth-Verbindung mit Amazon Echo koppeln. Der Vorteil dieser Variante liegt darin, dass keine Begrenzung auf 250 Songs gegeben ist. 

  1. Einschalten von Bluetooth auf dem Abspielgerät, das die iTunes-Musik wiedergibt. 
  2. Verbinden von Echo Dot mit dem Abspielgerät. 
  3. Echo Dot wird bei der Bluetooth-Suche als normales Bluetooth-Gerät angezeigt. 
  4. iTunes ist nun auf dem Abspielgerät ganz normal nutzbar.

Anschließend besteht die Möglichkeit Tracks per Sprachsteuerung zu überspringen oder zum vorherigen Song zurückzukehren. Das Suchen nach Interpreten via Sprachbefehl ist nicht möglich. Es existiert auch keine Vorspulfunktion. Für größere Musiksammlungen ist die zweite Variante der einfachste Weg, um iTunes über Amazon Echo zu steuern.

 

Weitere nützliche Anleitungen für Alexa und Amazon Echo

How-To: So lässt sich Apple Music über Echo-Lautsprecher streamen
Alexa: Multiroom-Funktion für Amazon Echo einrichten
Die besten Alexa-Sprachbefehle zur Musiksteuerung

Alexa FAQ: Häufige Fragen zur Nutzung von Amazon Echo und Alexa
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Bereits als Kind an verschiedenen Fotografie-Projekten beteiligt. Später Germanistik und Multimedia Studium. Seit 2009  für verschiedene Websiten und als Buchautorin in den Bereichen Erlebnispädagogik und Pflege tätig. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de und zuständig für Anwendungsratgeber, Produktbilder und Testprodukte. Lässt sich auch von komplexen Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen.