Upgrades für den Philips Hue Bewegungsmelder Wie der Hue Bewegungsmelder keine Szenen mehr überschreibt

Dass der Philips Hue Bewegungsmelder häufig voreingestellte Szenen und Routinen überschreibt, entraubt der smarten Lichtsteuerung seinen eigentlichen Sinn. Plötzlich grelles Licht stört dann das zuvor gemütliche Zusammensitzen. Schlimmer kann es nur noch werden, wenn der Hue-Bewegungsmelder keine Bewegung mehr erkennt und es mitten im Krimi Zappenduster wird. Wie der Philips Hue Bewegungssensor keine Einstellungen mehr überschreibt und zusätzliche Funktionen erfüllt, erklären wir hier.

Wie verhindern, dass man plötzlich im Dunkeln steht? Tipps rund um den Hue Bewegungsmelder
Philips Hue Bewegungssensor
Philips Hue Bewegungssensor -19%
Bei erkannten Bewegungen werden vordefinierte Szenen aktiviert. Einfache Montage mit Magnethalterung. Zusätzlich Ausgabe der Temperatur im Raum.
UVP 45,34 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.07.2018

Hue Bewegungsmelder überschreibt App-Einstellungen

Seit November 2016 ist der Bewegungssensor für das Hue-System im Handel. Er wurde mit großer Begeisterung aufgenommen, immerhin ist er der erste Sensor, der für Philips Hue erhältlich ist, und macht Hoffnung auf mehr. Für das Leuchtsystem erscheint der Bewegungsmelder auf den ersten Blick als eine durch und durch sinnvolle Ergänzung. Schließlich möchte niemand ständig das Smartphone zücken, um Lampen ein- oder auszuschalten. Die selbständige Steuerung von Lampen in einem Raum macht das System erst richtig smart. Doch schnell hat sich in der Praxis gezeigt: So gelungen die Hardware des Bewegungsmelders ist – die zugehörige Software von Philips lässt stark zu wünschen übrig.

Philips Hue billig kaufen
DIe besten Preise für Philips Hue home&smart-Preisvergleich

In unserem Preisvergleich finden Sie die besten Angebote für alle Philips Hue-Einsteigersets, Leuchtmittel, LightStrips und passendes Zubehör.

Zum Preisvergleich

Größtes Wehklagen der Nutzer ist die Tatsache, dass der Bewegungsmelder immer wieder ihre eingestellten Szenen und Routinen überschreibt. Kaum erkennt er eine Bewegung, stellt er die in seinen Einstellungen vorgegebene Szene ein – ganz gleich, ob die Lampe bereits eingeschaltet war oder nicht! Aus einem gemütlichen Schummerlicht kann auf diese Weise ganz schnell grelles Weiß werden. Noch schlimmer aber wiegt, dass der Sensor immer dann, wenn er keine Bewegung mehr registriert, das Licht ausschaltet – selbst dann, wenn man nur ruhig dasitzt, um ein Buch zu lesen! Auch das manuelle Einschalten von Lampen per App oder Schalter hilft nicht. Sobald der Bewegungsmelder einmal ein kleines Zucken als Bewegung erkannt hat, sitzt man bald darauf schon wieder im Dunkeln. Abhilfe könnten da feinere Einstellungsmöglichkeiten in der Hue-App schaffen. Die aber scheint auf das Gröbste gestrickt: lediglich zwei Zeiteinteilungen stehen zur Verfügung, dazu eine fest vorgegebene Lampenwahl. Noch nicht einmal eine Unterscheidung zwischen Wochentag und Wochenende lässt sie zu, um beispielsweise am Morgen mal mehr oder weniger helles Licht einzuschalten.

Philips Hue Starter Set White & Color Ambiance E27 (4. Generation) ist für 169,95 EUR bei tink erhältlich (Stand: 18.07.2018)

Philips Hue Starter Set White Ambiance mit Dimmer ist für 99,07 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

Philips Hue White Ambiance GU10, Doppelpack ist für 48,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

iConnectHue macht den Hue-Bewegungsmelder smarter

Wie es besser geht, zeigt uns die neue App iConnectHue. Sie bietet eine granulare Einstellung des Hue-Bewegungsmelders: mit Hilfe der App kann der Sensor mit unterschiedlichen Lampen verbunden werden. Am frühen Morgen schaltet er beispielsweise nur die Lampen am Esstisch ein, am Abend hüllt er Sofa und Fernseher in einen gemütlichen Warmton. In größeren oder i-förmigen Räumen können bis zu drei Bewegungsmelder für die gleiche Lampengruppe verwendet werden, um Bewegung im gesamten Raum auszumachen. Außerdem ist er bei der Auswahl der auszulösenden Aktionen flexibler: auf Wunsch kann eine Szene, eine Gruppenfarbe, eine bestimmte Helligkeit, Gruppen ein/aus, ein Dimmer, Blinken oder sogar eine Animation ausgelöst werden.

Mit iConnectHue schaltet der Hue-Sensor Szenen, Gruppenfarben, Helligkeit, Timer – und sogar Animationen

Verbesserte Zusammenarbeit mit Schalter und App

Vorbei das Ärgernis über vom Bewegungsmelder überschriebene Szeneneinstellung. Mit iConnectHue schaltet der Hue-Sensor auf Wunsch nur dann eine Lampengruppe ein, wenn sie zuvor auch tatsächlich aus war. Eingestellte Szenen oder ausgelöste Routinen bleiben somit endlich unangetastet – damit verhält sich der Bewegungsmelder ganz so, wie es von Anfang an gedacht war. Mithilfe der Schalter Hue Tap und Wireless Dimming oder iConnectHue-App lassen sich die Schalteinstellungen des Sensors jetzt überschreiben. Beispielsweise, um zu verhindern, dass der Sensor die Lampen einfach ausschaltet, wenn er keine Bewegung mehr erkennt.

Flexiblere Zeiteinteilung, mehr Aktionen

Philips Hue Tab
Philips Hue Tab
Batterieloser Schalter ermöglicht den Schnellzugriff auf vier vordefinierte Szenen.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.07.2018

Wo die offizielle Hue-App nur eine Einteilung in zwei Zeitabschnitte zulässt, trumpft iConnectHue mit bis zu fünf Zeiteinstellungen. Damit können die drei möglichen Aktionen, die entweder durch erkannte Bewegung oder Nicht-Bewegung ausgelöst werden sollen, viel feiner auf den Tagesablauf abgestimmt werden. Beispielsweise macht der Bewegungsmelder am Morgen mit hellem, weißen Licht munter, wechselt am Abend zu einem warmen Gelbton, am späteren Abend dimmt er die Helligkeit ab. Und in der Nacht schalten sich die Lampen schließlich auf niedrigster Helligkeit mit einem augenschonenden Rotton an, um den Weg zum Mitternachtssnack zu leiten. Hinzu kommt die Möglichkeit, Zeiten festzulegen, zu denen überhaupt keine Aktion ausgelöst werden soll. Damit lässt sich unterbinden, dass der Sensor bei Nicht-Bewegung das Licht ausschaltet.

Mit seiner granularen Einstellung hat iConnectHue die Nase vorn

Lesetipps zum Thema Philips Hue

Das sind die besten Systeme zur intelligenten Lichtsteuerung
Aktuelle Übersicht: Philips Hue-kompatible Geräte und Systeme
Die besten Philips Hue Apps im Test
iConnectHue: Neue Funktionen für das Hue-System

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redakteurin Franzsika Pfeiffer

Studium Germanistik und Multimedia in Karlsruhe, Mitarbeiterin der Arbeitsstelle Bertolt Brecht am KIT, freiberufliche Texterin für verschiedene Onlineformate. Vertraut mit Raspberry Pi und dem Smart Home Marke Eigenbau, für homeandsmart.de immer auf der Suche nach spannenden Open Source-Projekten.