Integration mit Nest learning möglich KEVO CONVERT: Vom Türschloss zum smarten Netzsicherheitsschloss

Jeder hat ein Recht auf Sicherheit und jedem sollte dieses auf einfache Art und Weise eingeräumt werden. Der amerikanische Spezialist für Sicherheitsschlösser Kwikset zeigt wie’s geht und hat sein neuestes Produkt auf dem amerikanischen Markt vorgestellt. Mit dem Kevo Convert-Kit lassen sich herkömmliche Schlossriegel an der Tür zu einem intelligenten Smart-Lock umwandeln - alles, was dafür benötigt wird, ist ein Smartphone und eine Bluetooth-Verbindung.

Kevo Connect von Kwikset

Im Nu zum Smart-Home-Nutzer

Gerade wer noch unentschlossen ist, ob er sich dem Trend der Smart-Home-Welt hingeben soll, für den ist das Kwikset Kevo Convert ein erster Anfang, um die Welt des IoT zu testen. Gerade was die Sicherheit des Eigenheims betrifft, hat die Smart-Home-Welt inzwischen einiges zu bieten. Die eine oder andere Anschaffung könnte zumindest eine Überlegung wert sein. Zumal die Zahl der Einbrüche in Deutschland nicht weniger wird, im Gegenteil.

Das Kevo Convert-Set von Kwikset ist somit sozusagen ein Einsteigermodell: Das schlaue Schloss wird einfach auf dem Türriegel an der Innenseite der Tür angebracht, der alte muss nicht einmal entfernt werden. Über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden – und schon kann es – beziehungsweise der Nutzer von zu Hause – losgehen und dabei stets die Kontrolle behalten. Doch auch wer bereits im Besitz eines Smart-Homes-Schutzes ist, der kann das neue Sicherheitsset von Kwikset anwenden. Systeme wie das Nest Thermostat, Ring Doorbell Video-Türklingel, SkyBell WLAN-Türklingel, Honeywell Total Connect Comfort WLAN-Thermostat oder das Android Wear Smartwatch-Betriebssystem etwa, sind damit kompatibel und können Kevo Convert integrieren. Dementsprechend, lässt sich die Steuerung des eigenen Smart Homes zusätzlich vereinheitlichen.

Das Kevo Convert-Set in der Anwendung

Kevo Convert stellt im Übrigen eine Erweiterung des Konzepts für personalisierte Sicherheitssysteme von Kwikset dar, welches mit dem neuen Convert-Kit nun auch Touch-to-Open und sogenannte „Conversion-Kits“ miteinbezieht. Mit der Anbringung des neuen Sicherheitsschlosses können Nutzer das Auf- und Abschließen ihrer Haustür künftig ganz einfach über ihr Smartphone regeln – sofern sie in Bluetooth-Reichweite sind. Eine automatische Sicherung sorgt dafür, dass die geöffnete Tür nach 30 Sekunden erneut verriegelt wird. Sollte man also einmal vergessen haben, die Tür abzuschließen, sichert das System automatisch nach.

Ein weiteres komfortables Feature: Auch Freunde oder weitere Familienmitglieder können in das Sicherheitssystem über die zu verwendende App miteingeschlossen werden, man muss ihnen nur sogenannte eKeys zukommen lassen. Im Urlaub etwa kann diese Funktion recht praktisch sein: Ist der Hauseigentümer für einige Zeit abwesend, kann eine weitere Person unkompliziert bestimmt werden, die das Haushüten solange übernimmt. Außerdem kann der Nutzer dadurch einsehen, wer und wann jemand zu Hause ist.

Dafür benötigt der Nutzer allerdings Kevo Plus, ein System-Upgrade, mit dem die Sicherung des Eigenheims auch aus der Ferne möglich ist. Voraussetzung dafür ist eine Internetverbindung – und schon kann die Haustür auch aus weiter Ferne ab- oder aufgeschlossen werden. Die flexible Interaktion und Kompatibilität mit anderen Systemen wie Nest Learning etwa (siehe Kompatibilitätsbeschreibung oben), runden die Integration des Kwikset Kevo Convert-Kits in das smarte Eigenheim ab und verbessert den personalisierten Smart-Home-Lebensstil. Sobald der Nutzer das Haus betritt, wird die Heizung automatisch höher geregelt, damit es schnell warm wird. Natürlich funktioniert auch der umgekehrte Fall, und die Heizung wird herunter geregelt, wenn der Nutzer das Haus verlässt. Dies spart Heizkosten ein.

Ein anderes Beispiel: Schafft der Nutzer es einmal nicht rechtzeitig nach Hause und vor der Tür wartet bereits die Verabredung – dann kann er sie problemlos über die Ring Doorbell-Video-Türklingel identifizieren und die Tür öffnen.

Macht ihr Zuhause sicherer @ Kwikset

Der Vorverkauf hat begonnen

Kwikset hat den Vorverkauf des neuen Kits bereits bestätigt – für 149 US-Dollar (entspricht etwa 141 EUR) ist es bei ausgewählten Händlern auf dem amerikanischen Markt erhältlich. Wann auf dem deutschen Markt mit der innovativen Sicherheitsschlosslösung beziehungsweise -ergänzung gerechnet werden kann, ist noch nicht bekannt.

Der amerikanische Hersteller ist bekannt für seine intelligenten Lösungen und arbeitet kontinuierlich an neuen Lösungen und Innovationen, die zur Sicherung des eigenen Zuhauses beitragen können. Dies betont auch Michael Magnani, Senior Project Manager bei Spectrum Brands Hardware and Home Improvement Group (HHI), dem Inhaber des Herstellers, der stolz auf die neueste Entwicklung des Konzerns ist.

Weitere Informationen sind auf Kevo Convert zu finden.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Studium Germanistik und Multimedia, zahlreiche Film- und Schreibprojekte, freie Autorin im Bereich Medizin, Pflege und Erlebnispädagogik. Stellt sich immer neuen technischen Herausforderungen. Kreativ und handwerklich geschickt. Heute Redakteurin bei home&smart. Mit Leidenschaft an der Entwicklung neuer Formate beteiligt. Lässt sich von Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen. Am Ende läuft alles rund.