Sprachassistenten
Sprachsteuerung mit dem Smartphone/ Sprachassistenz
Digitaler Sprachassistent
Xbox-Spieler und Master Chiefs in spe kennen Cortana bereits seit einiger Zeit, die clevere KI aus der Rüstung des Protagonisten der "HALO"-Reihe ist…
Alle Produkte
blutdruckmanschette-withings-blood-pressure-monitor-kabellos-bei-messung
Smartes Blutdruckmessgerät

Für viele Deutsche gehört das mehrmalige tägliche Blutdruckmessen zum Alltag. Grundlage einer erfolgreichen Bluthochdrucktherapie ist schließlich eine…

facecradle-hilft-im-flugzeug-zu-schlafen
Reisekissen im Vergleich

Das australische Unternehmen Hairy Turtle will mit seinem Reisekissen die internationalen Lufträume erobern. Mit dem neuen FaceCradle soll jede Flugkategorie…

Kostenlose Cloudspeicherung: So werden die Aufnahmen der SpotCam Sense sicher aufbewahrt
Sensible Überwachungskamera

Im turbulenten Alltag ist das eigene Zuhause für die meisten Menschen ein wichtiger Rückzugsort. Schon die Beobachtung durch neugierige Nachbarn kann zum…

smarte-koffer-erleichtern-das-leben
Smarter Koffer mit Tracking

Auf Reisen sind es oft Kleinigkeiten, die den letzten Nerv rauben: Unerwartetes Übergewicht beim Check-in, verschollene Koffer an der Gepäckausgabe oder ein…

ping-tracker-in-unterschiedlichen-farben-passt-zum-hund
Location-Tracker im Vergleich

Unsere Redaktion hat bereits viele Tracker vorgestellt, mit denen kostbare Gegenstände, Kinder oder Parkplätze wiedergefunden werden können. Obwohl mit den…

ZenGuard NAVIA erstellt sichere VPN
VPN für digitale Nomaden

Öffentliche Hotspots in Cafés und Flughäfen sind praktisch, aber nicht wirklich sicher. Auch das WLAN-Netz im eigenen Haus, gerade bei der Integration von…

d-link-mydlink-home-sirene-z-wave
D-Link-Sirenen im Vergleich

Sicherheitskomponenten stellt D-Link in seinem Do-It-Yourself-Smart Home in den Vordergrund. Wer sich für eine vernetzte Sirene interessiert, steht beim…

Hörgerät Opn von Oticon in schwarz
Hörgerät mit BrainHearing-Technologie

„Entdecken Sie die Geräusche Ihres Lebens wieder“ lautet der Slogan des dänischen Unternehmens Oticon. Mit dem Hörgerät Opn möchte sie das…

Gigaset keeper Bluetooth-Tracker findet Schlüssel
Bluetooth-Tracker im 3er-Pack

Schlüssel, Tasche, Handy und Geldbeutel – diese Gegenstände haben eines gemeinsam: Sie verschwinden manchmal einfach aus heiterem Himmel. Gigaset möchte…

WeMo LED Birne - Hue-Konkurrent von Belkin WeMo
Smarte LED-Lampe

Die meisten kennen die intelligenten Farbwechselleuchten aus dem Lichtsystem von Philips Hue. Doch die Niederländer sind längst nicht ohne Konkurrenz, auch…

Loxone Touch Stone
Ein Meilenstein in der smarten Technologie

Der Smart Home Experte Loxone hat, in Kooperation mit dem österreichischen Hersteller Strasser Steine, ein smartes Bedienfeld namens Touch Stone in edle…

mixtile-hub-verbindet-apple-homekit-funk
Lösung für nicht kompatible Geräte

Viele Apple-Fans steuern Ihre Wohnung bereits über Apple HomeKit. Nicht alle Wunsch-Produkte können aber eine HomeKit-Zertifizierung oder den nötigen…

daheim Smart Home bequem per App von unterwegs steuern
Ein selbstständiges Zuhause

Mit "daheim" präsentiert die Thüga AG ein Smart-Home-System, das sich von komplexeren Smart-Home-Systemen bewusst abheben will. Im Vordergrund stehen die…

Gideon Smart Home App
Smart-Home-App im Relaunch

Alfred, die Sicherheits-App fürs vernetzte Zuhause, hat einen neuen Namen und wurde komplett umgemodelt: Nun hilft Gideon Smart-Home-Besitzern dabei, smarte…

Onia LED-Lampe mit Appsteuerung
Steuerbare LED-Lampe

Die zweiteilige LED-Lampe Onia passt sich farblich der Stimmung an und beeinflusst Emotionen. Wer ein bisschen Gleichgewicht und Ruhe braucht, wird mit Lila…

D-Link Bewegungssensor: Einstecken, Taste drücken – fertig
Bewegungssensor von D-Link

Für viele ist ein Smart Home ein Ort, an dem sie jedes technische Gerät über eine App auf ihrem Smartphone steuern können. Lampen ein- und ausschalten,…

Visor Tech Überwachungskamera
Günstige Alarmanlage

Mit der neuen PX-3939-919 Alarmanlage hat VisorTech ein Produkt auf den Markt gebracht, das sich flexibel vernetzen lässt. Auch offline nutzbar und mit einem…

Smartvest Alarmsystem von ABUS
Plug&Play Sicherheitstechnik

Mit dem Einzug vernetzter Geräte in private Haushalte ist es viel einfacher und vor allem günstiger geworden, moderne Alarmsysteme im eigenen Zuhause zu…

Pendix Komponenten
Smarte Schubkraft fürs Zweirad

Fahrradfahren liegt voll im Trend. Ist es doch umweltfreundlich und hat einen netten Nebeneffekt: Es hält ungemein fit. Gerade viele Städter greifen für…

Der neue WLAN Repeater von Zyxel
Der Zyxel WRE6606 WLAN Repeater

Mit dem WRE6606 AC1300 MU-MIMO Dual-Band WLAN Repeater bringt Zyxel einen leistungsstarken WLAN Repeater auf den Markt, der den wachsenden Anforderungen an ein…

Xiaomi Mijia 360° Home Camera White
360° Überwachungskamera

Der chinesische Technikhersteller Xiaomi erweitert seine Smart-Home-Reihe durch eine IP-Überwachungskamera. Die MiJia 360° Home Camera White soll mittels…

Smart Plugs machen den Alltag komfortabler @ [Sergey Nivens] stock.adobe.com
Mit dem iSmartAlarm Smart WiFi Plug Energie sparen

Das kalifornische Unternehmen iSmartAlarm ist vor allem für klassische Sicherheitssysteme bekannt, erweitert das Angebot aber seit einiger Zeit immer mehr um…

Hubble verbindet die Lebensbereiche von hubbleconnected.com
Cloudbasiertes Zuhause

Hinter dem Namen "Hubble Connected" verbirgt sich die cloudbasierte Plattform von Binatone, welche ihren Anwendern ein in sich stimmiges, vernetztes und…

Blink Überwachungskamera von blinkforhome.de
Smarte Überwachungskamera

Die Überwachungskamera blink vereint drei Merkmale, die sie zu einem praktischen Gadget für das Smart Home machen: kleiner Anschaffungspreis, kabelloser…

Honeywell Lyric Wandthermostat von Honeywell
Honeywell schafft mehr Komfort durch den Lyric T5 Thermostat

Nicht nur im Winter hängt ein gemütliches Zuhause entscheidend vom Raumklima ab. Deshalb gibt es nun den neuen Lyric T5 Thermostat von Honeywell, der sich…

    

Intelligente Technik auf dem Prüfstand

Smart Home Produkte

Energiesparen, Sicherheit, vernetztes Entertainment und Unterstützung im Haushalt: Das sind die meistbedienten Einsatzfelder für Smart-Home-Technologien. Ob im Komplett-System oder als einzelne Gadgets, über App-Steuerung oder die zentrale Heimautomation verwaltet, der Markt wird geflutet mit intelligenten Produkten für Haus und Garten. Homeandsmart.de nimmt diese unter die Lupe und zeigt Möglichkeiten auf, wie das Zuhause smart und dabei der Alltag gleichzeitig entspannter und interessanter wird.

Energiesparen im Smart Home

Ressourcenschonend leben läuft mit smarter Technik nebenbei: Fernsteuerbare Thermometer an Heizkörpern reagieren auf die Daten einer smarten Wetterstation und öffnen beziehungsweise schließen das Heizventil abhängig von der gewünschten Innentemperatur, der gemessenen Außentemperatur und Lüftungsintervallen. Das ist nicht nur stressfrei, sondern spart auch Heizkosten – wird aus Versehen das Fenster offengelassen, heizt das System entweder nicht oder ermöglicht es dem Bewohner durch eine smarte Hebelautomatik, das Fenster auch von außerhalb zu schließen. Gleiches gilt für intelligente Zwischenstecker, die an jedes elektrische Gerät – ob Wasserkocher, Lampe oder Radiowecker – angeschlossen werden können und dieses per App steuerbar machen. Beleuchtung und stromverbrauchende Gerätschaften sind dann nur an, wenn sie tatsächlich in Gebrauch sind. Mithilfe von Bewegungs- oder Lautstärkesensoren lässt sich eine automatische Abschaltung einstellen, sobald sich länger niemand in einem Raum befindet. Auch der Wasserverbrauch wird intelligent reguliert: Die Temperatur muss nicht mehr manuell am Wasserhahn eingestellt werden; in der Dusche zeigt ein Messgerät an, wieviele Liter durch den Abfluss davonrauschen und die optimale Füllmenge der Badewanne wird gespeichert, sodass diese nicht überläuft. Ein smartes Zuhause spart eben nicht nur Strom und Wasser, sondern auch Lebenszeit und -energie.

Smarte Sicherheit rund ums Haus

Smart Locks erkennen per Geofencing, also über die GPS-Daten des Smartphones, wenn die Bewohner sich der Haustür nähern und entriegeln sich automatisch, können sogar die selbständige Türöffnung veranlassen. Auch die Entsperrung über einen Codepad oder Gesichtserkennung ist möglich, letzteres funktioniert häufig in Verbindung mit intelligenten Türsprechanlagen. Deren Kamera ermöglicht es einerseits, über das Smartphone zu überprüfen, wer klingelt – andererseits zeichnet sie ebenso mögliche Einbrecher auf und gibt einen Alarm ab, wenn Bewegung zu ungewöhnlichen Zeiten festgestellt wird. Auch für Garten und Terrasse sind solche Lösungen geeignet. Sensoren an sämtlichen Eingängen, Fenstern und Garage melden den Bewohnern, sollte ein Zugang offenstehen oder gewaltsam geöffnet werden. Eine Innensirene kann unmittelbar warnen, während eine Benachrichtigung per App den Benutzer auch erreicht, wenn er nicht zuhause ist. Um die Wohnumgebung an sich risikoärmer zu gestalten bieten sich verschiedene Sensoren an: Strategisch platziert alarmieren sie bei auslaufenden Waschmaschinen, Sauerstoffmangel in den Wohnräumen oder Rauchentwicklung. Im Unterboden verlegt können sie Bewegungsmelder ersetzen und einen Sturzalarm auslösen, was insbesondere für alleinstehende ältere Menschen eine beruhigende Möglichkeit darstellt, im eigenen Zuhause sorglos zu wohnen. Das Thema Sicherheit kann sogar Spaß machen: Gadgets wie eine kugelförmige Sicherheitskamera, die sich durch die Wohnung rollen lässt, sind gleichzeitig Überwachungstool und Spielzeug.

Entertainment der Zukunft

Musik in der Dusche, während des Kochens, zum Aufwachen, beim gemütlichen Abendessen: Im vernetzten Zuhause begleitet Sie das Soundsystem intelligent durch alle Räume und lässt sich im Gehen mit dem Smartphone bedienen. Das Fernsehprogramm wird im Smart Home durch situativ anpassbare Lichtsysteme und passende Verdunkelungsautomatik intensiviert. Digitale Hausassistenten kommunizieren sprachgesteuert und führen alle Aktionen aus, die bisher auch Hausautomationssysteme leisteten, jedoch unmittelbarer. Es lassen sich damit allerdings nicht nur Geräte, Licht und Heizung steuern: Die Onlinekompetenz dieser Assistenten ist ebenso stark wie ihre Verwaltungsfunktion. So können in Alltagssprache Suchanfragen gestellt werden – vordefinierte Befehle sind nicht nötig. Onlinemusikdienste werden bedient, das Programm lernt durch jede Anfrage hinzu und speichert Daten ab, um künftig noch zuvorkommender assistieren zu können. Durch Aktivieren zusätzlicher Anwendungen können die digitalen Helfer zudem Pizza bestellen, ein Taxi rufen oder bei Langeweile mit einem Quiz und Witzen aushelfen. Das nennen wir smartes Entertainment!