Intelligente Produkte im Smart Home

Alarmanlagen, Überwachungskameras oder Heizungssteuerungen. Egal ob als Komplett-System oder Einzellösung: Hier finden Sie alle Produkte für Ihr Smart Home.

onkyo-fireconnect-multiroom-system
Unsere Empfehlung
Bereit für die Zukunft?
Die besten Smart Home Produkte

Über 10.000 Produkte für das smarte Zuhause zu Top-Preisen. Jetzt von den Amazon Smart Home Awareness Deals profitieren! Viele Smart Home Angebote vom 15. bis 22. Mai stark reduziert.

Jetzt auf Amazon stöbern
Alle Produkte
Die Smartphonehalterung Logitech ZeroTouch: Mit Sprachassistentin Alexa auf der Autobahn
Handyhalterung bringt Alexa-Steuerung ins Auto
Logitech ZeroTouch Dashboard im Praxistest

Für freie Hände und weniger Ablenkung im Straßenverkehr soll die vernetzte Handyhalterung ZeroTouch von Logitech sorgen. Gestenerkennung ermöglicht die…

Mit Kindle eBooks passen Millionen Geschichten in eine Tasche
Bibliothek? To-go bitte!
Mit dem Amazon Kindle tausende Geschichten im Gepäck

Ein Buch dabei zu haben kann helfen, lästige Wartezeiten zu überbrücken. Bei zwei Büchern wird das zusätzliche Gewicht schon deutlich spürbar. Und wer…

Smarte Ergänzung zur PV-Anlage: Energie einfach im Wasser speichern
Überschüsse der PV-Anlage speichern und nutzen
AC ELWA-E von my-PV: Warmwasser mit Photovoltaik

Das elektrische Warmwasserbereitungsgerät AC ELWA-E dient dazu, die nicht nutzbaren Überschüsse der eigenen PV-Anlage zu Wärmeerzeugung zu verwenden,…

Die Philips Hue Produktpalette macht Ihren Alltag bunt
Philips Hue Test
Philips Hue | Das kabellose LED Beleuchtungssystem im Test

Philips Hue ist das smarte Beleuchtungssystem für intelligente Eigenheime. Neben einem Prozessor, einfacher Bedienung und einer sehr großen Auswahl an…

Amazon Dash Button vereinfacht das Einkaufen
Bestellknopf im Check
Wie nützlich ist der Amazon Dash Button?

Mit dem Amazon Dash Button können Alltagsprodukte per Knopfdruck bestellt werden, ganz ohne Smartphone oder PC. Seit dem Sommer 2016 sind die…

Der Z-Wave-Fensterkontakt von Fibaro lässt sich sehen
Vergleich von Version 1.0 und 2.0
Evolution des Fibaro Tür- und Fensterkontakts

Fibaro bringt eine neue Version des Z-Wave Fensterkontakts auf den Markt. Auf den ersten Blick hat sich nicht viel getan: Das Design ist leicht verändert, das…

Der Stiftungwarentest Testsieger ist ein Hingucker und spielt nun auch die Spotify-Playlist
Dunstabzugshaube Miele Black Wing Music
Stiftung Warentest-Sieger jetzt mit Bluetooth-Lautsprecher

Die innovative Welt der smarten modularen Sound-System-Lösungen macht auch vor Dunstabzugshauben nicht Halt. In Zukunft lassen sich die traditionellen…

UniTherm Garagentor von Wisniowski
Somfy kompatibel
UniTherm-Garagentor: hoch gedämmt und gut vernetzt

In modernen Häusern ist die Garage oft direkt integriert oder zumindest an der Hauswand angeschlossen. Somit wird sie zum Bestandteil der beheizten…

Quick Peek macht den Inhalt von verschlossenen Kisten sichtbar
Digitales Ordnungssystem
Mit Quick Peek das Chaos beherrschen

Wo war noch mal die Bohrmaschine? In welcher Kiste liegt die Grillzange und warum sind die Handschuhe nie zu finden, wenn es mal richtig kalt wird? Das…

Eine gut-aussehende Alternative zum Amazon Echo
Wissenswertes über die Echo Cam mit Stilberatung
Gut angezogen? Der Echo Look von Amazon ist ehrlich

Datenschützer fürchten ihn, Fashion-Victims lieben ihn - der Echo Look von Amazon scheidet die Geister. In Zeiten von Selfiesticks, Modeblogs, Instagram und…

Wacht mit Argusaugen über Innen- und Außenbereiche: Die kabellose Überwachunskamera von Reolink
100% kabellose Überwachungskamera
Reolink Argus ist portabel und lässt sich flexibel anbringen

Ein Smart Home bringt regelmäßig innovative Technik in die eigenen vier Wände. Das bedeutet auch, dass die Anzahl der benutzten Steckdosen und zu…

Endlich ein Smart Lock für das Mehrfamilienhaus
Smart Lock für Mehrfamilienhäuser
Nello, der Portier in der Gegensprechanlage

Der klassische Haustürschlüssel in der Hosentasche hat ausgedient. An seine Stelle treten Smart Locks, die die Haustüre für Bewohner selbständig…

Die neue Generation an smarten Küchengeräten von Redmond erleichtert den Alltag - nicht nur in der Küche
Kaffeemaschine & Co. per App steuern
Vernetzte Küchengeräte von REDMOND

Vernetzen lassen sich herkömmliche Küchengeräte leicht mittels Smart Plugs, also intelligenten Zwischensteckern. Was aber, wenn der Wasserkocher selbst…

Der zentrale Bestandteil Lex verlieh Amazons digitaler Assistentin ihren Namen
Amazon Lex vorgestellt
Dieser AWS steckt hinter Sprachassistentin Amazon Alexa

Warum heißt die Sprachassistenz des Amazon Echo Alexa? In ihr steckt der Amazon Web Service Lex, der nun für Entwickler freigegeben wurde. Lex ist der Grund…

Wenn Sie Ihren Augen kaum trauen, dann ist es 4k
TV in Ultra-HD
Panasonic DMR-UBC90 und DMR-UBS80: So schön kann Fernsehen sein

Auch wenn sich in vielen Wohnzimmern bereits 4K-TVs etabliert haben, fehlt es vielerorts noch an hochauflösenden Inhalten für die Fernseher. Mit zwei…

Die Actionkamera Mokacam Alpha verewigt jedes Abenteuer
Klein, robust und trotzdem 4K
Actionkamera Mokacam Alpha sagt GoPro den Kampf an

Action-Cams gibt es viele, die Mokacams Alpha stellt eine schlagfertige und preisgünstige Konkurrenz zum Platzhirsch GoPro dar. Finanziert wurde die kompakte…

Einfach und schnell installiert: Die ABUS TVAC19100A im Außeneinsatz
Outdoor-Überwachungs-Cam für Einsteiger
Abus TVAC19100A: Kompakte WLAN-Kamera vom Sicherheitsexperten

Abus ist bekannt als Hersteller von hochwertigen Schließ-Systemen oder Alarmanlagen, darum verbindet man mit diesem Namen vor allem Sicherheit. Da überrascht…

Für jeden die passende Farbe: Urban Ears Multiroom System ist kreativ und spricht Bluetooth und WLAN
Vom Kopfhörer zum kabellosen Multiroom-System
Urbanears präsentiert Connected Speakers

On-Ear-Kopfhörer sind schon lange mehr als mobile Tonverstärker - eher Mode-Statement oder Lebenseinstellung. Urbanears hat dieses Konzept geprägt. Jetzt…

Mit der HiKam A7 haben Einbrecher keine Chance
Solide Outdoor-Kamera
Mit der HiKam A7 trotz Wind und Wetter gut behütet

Die HiKam A7 ist klein und verhältnismäßig unauffällig – zwei Attribute, die bei Überwachungskameras eine große Rolle spielen. Um unerwünschten Besuch…

Die Instar IN-5907 überwacht das Zuhause per WLAN oder PoE
Anpassbare Outdoor-Cam
Instar IN-5907: Überwachungskamera mit WLAN oder PoE

Ob von zuhause auf dem Sofa oder dem Ferienhaus auf Mallorca – mit einer Überwachungskamera haben Sie das Zuhause jederzeit im Blick. Sie bringt nicht nur…

Die Wansview W2 überwacht Außenbereiche um Haus, Bürogebäude oder Geschäfte
Preisgünstige Outdoorkamera
Wansview W2: 1080p-Überwachungskamera für den Außenbereich

Mit der W2 IP-Kamera von Wansview bleibt auch der Außenbereich des Grundstücks immer im Blick. Der chinesische Hersteller ist spezialisiert auf die…

Der neue Denon Heos AVR
Produktupgrade 5.1
Denon Electronics spielt mit HEOS AVR auch Surround-Sound

Ein neuer 5.1-Kanal-AV-Receiver macht das Multiroom-Lautsprecher-Erlebnis nun auch zum Multi-Sound-Erlebnis. Vorhandene Lautsprecher werden mit dem Heos AVR…

Die neue Dash Cam von Garmin sieht zu, dass Sie keinen Unfall bauen
Neue Dashcam mit vielen Funktionen
Garmin Dash Cam 55 als Beifahrer erhöht die Fahrsicherheit

Dashcams erfreuen sich in Deutschland einer steigenden Beliebtheit, und das obwohl die rechtliche Situation aus Datenschutzgründen schwierig ist. Mit der…

Das WLAN-Signal endlich verbessern. Dabei hilft das D-Link Powerline Starterset
WLAN-Stärke verbessern
PowerLine Starter Kit DHP-W611AV - Internet über Stromleitung

DHP-W611AV - Bessere Konnektitvität im WLAN-Netz, auch in größeren Räumlichkeiten - das bietet Ihnen das PowerLine AV1000 WiFi AC Starter Kit DHP-W611AV.…

SnapBridge: Die kostenlose App macht Nikon-Kameras onlinefähig
Bildübertragung mit kostenloser App
SnapBridge vernetzt Nikon-Kameras mit dem Smartphone

Die schönsten Fotos entstehen oft spontan unterwegs. Schade nur, wenn man solche Schnappschüsse nicht direkt mit Freunden teilen kann. Es gibt zwar einige…

    

Intelligente Technik auf dem Prüfstand

Energiesparen, Sicherheit, vernetztes Entertainment und Unterstützung im Haushalt: Das sind die meistbedienten Einsatzfelder für Smart-Home-Technologien. Ob im Komplett-System oder als einzelne Gadgets, über App-Steuerung oder die zentrale Heimautomation verwaltet, der Markt wird geflutet mit intelligenten Produkten für Haus und Garten. Homeandsmart.de nimmt diese unter die Lupe und zeigt Möglichkeiten auf, wie das Zuhause smart und dabei der Alltag gleichzeitig entspannter und interessanter wird.

Energiesparen im Smart Home

Ressourcenschonend leben läuft mit smarter Technik nebenbei: Fernsteuerbare Thermometer an Heizkörpern reagieren auf die Daten einer smarten Wetterstation und öffnen beziehungsweise schließen das Heizventil abhängig von der gewünschten Innentemperatur, der gemessenen Außentemperatur und Lüftungsintervallen. Das ist nicht nur stressfrei, sondern spart auch Heizkosten – wird aus Versehen das Fenster offengelassen, heizt das System entweder nicht oder ermöglicht es dem Bewohner durch eine smarte Hebelautomatik, das Fenster auch von außerhalb zu schließen. Gleiches gilt für intelligente Zwischenstecker, die an jedes elektrische Gerät – ob Wasserkocher, Lampe oder Radiowecker – angeschlossen werden können und dieses per App steuerbar machen. Beleuchtung und stromverbrauchende Gerätschaften sind dann nur an, wenn sie tatsächlich in Gebrauch sind. Mithilfe von Bewegungs- oder Lautstärkesensoren lässt sich eine automatische Abschaltung einstellen, sobald sich länger niemand in einem Raum befindet. Auch der Wasserverbrauch wird intelligent reguliert: Die Temperatur muss nicht mehr manuell am Wasserhahn eingestellt werden; in der Dusche zeigt ein Messgerät an, wieviele Liter durch den Abfluss davonrauschen und die optimale Füllmenge der Badewanne wird gespeichert, sodass diese nicht überläuft. Ein smartes Zuhause spart eben nicht nur Strom und Wasser, sondern auch Lebenszeit und -energie.

Smarte Sicherheit rund ums Haus

Smart Locks erkennen per Geofencing, also über die GPS-Daten des Smartphones, wenn die Bewohner sich der Haustür nähern und entriegeln sich automatisch, können sogar die selbständige Türöffnung veranlassen. Auch die Entsperrung über einen Codepad oder Gesichtserkennung ist möglich, letzteres funktioniert häufig in Verbindung mit intelligenten Türsprechanlagen. Deren Kamera ermöglicht es einerseits, über das Smartphone zu überprüfen, wer klingelt – andererseits zeichnet sie ebenso mögliche Einbrecher auf und gibt einen Alarm ab, wenn Bewegung zu ungewöhnlichen Zeiten festgestellt wird. Auch für Garten und Terrasse sind solche Lösungen geeignet. Sensoren an sämtlichen Eingängen, Fenstern und Garage melden den Bewohnern, sollte ein Zugang offenstehen oder gewaltsam geöffnet werden. Eine Innensirene kann unmittelbar warnen, während eine Benachrichtigung per App den Benutzer auch erreicht, wenn er nicht zuhause ist. Um die Wohnumgebung an sich risikoärmer zu gestalten bieten sich verschiedene Sensoren an: Strategisch platziert alarmieren sie bei auslaufenden Waschmaschinen, Sauerstoffmangel in den Wohnräumen oder Rauchentwicklung. Im Unterboden verlegt können sie Bewegungsmelder ersetzen und einen Sturzalarm auslösen, was insbesondere für alleinstehende ältere Menschen eine beruhigende Möglichkeit darstellt, im eigenen Zuhause sorglos zu wohnen. Das Thema Sicherheit kann sogar Spaß machen: Gadgets wie eine kugelförmige Sicherheitskamera, die sich durch die Wohnung rollen lässt, sind gleichzeitig Überwachungstool und Spielzeug.

Entertainment der Zukunft

Musik in der Dusche, während des Kochens, zum Aufwachen, beim gemütlichen Abendessen: Im vernetzten Zuhause begleitet Sie das Soundsystem intelligent durch alle Räume und lässt sich im Gehen mit dem Smartphone bedienen. Das Fernsehprogramm wird im Smart Home durch situativ anpassbare Lichtsysteme und passende Verdunkelungsautomatik intensiviert. Digitale Hausassistenten kommunizieren sprachgesteuert und führen alle Aktionen aus, die bisher auch Hausautomationssysteme leisteten, jedoch unmittelbarer. Es lassen sich damit allerdings nicht nur Geräte, Licht und Heizung steuern: Die Onlinekompetenz dieser Assistenten ist ebenso stark wie ihre Verwaltungsfunktion. So können in Alltagssprache Suchanfragen gestellt werden – vordefinierte Befehle sind nicht nötig. Onlinemusikdienste werden bedient, das Programm lernt durch jede Anfrage hinzu und speichert Daten ab, um künftig noch zuvorkommender assistieren zu können. Durch Aktivieren zusätzlicher Anwendungen können die digitalen Helfer zudem Pizza bestellen, ein Taxi rufen oder bei Langeweile mit einem Quiz und Witzen aushelfen. Das nennen wir smartes Entertainment!