Intelligente Produkte im Smart Home

Alarmanlagen, Überwachungskameras oder Heizungssteuerungen. Egal ob als Komplett-System oder Einzellösung: Hier finden Sie alle Produkte für Ihr Smart Home.

onkyo-fireconnect-multiroom-system
Bereit für die Zukunft?
Die besten Smart Home Produkte

Über 10.000 Produkte für das smarte Zuhause zu Top-Preisen. Stöbern Sie jetzt in den Angeboten und sichern Sie sich die besten Preise.

Jetzt auf Amazon stöbern
Alle Produkte
Braucht man den Echo überhaupt noch? echosim.io bietet einen kostenlosen Simulator
Amazon Echo-Simulator
Alexa und Skills im Browser testen und nutzen

Mit dem Testing-Tool auf echosim.io können Skills aktiviert, ausprobiert und genutzt werden. Das Alexa Skill Testing Tool wurde während eines Hackatlon von…

DATALIGHT beinhaltet neben einzelnen Komponenten Komplettpakete wie das Fibre Kit
Optisches Netzwerksystem mit Web-Konfigurator
DATALIGHT: Energieversorgung und Datenleitung in einem Rohr

Der Siegeszug des Smart Homes bedeutet eine große Herausforderung für heimische Netzwerke. Alle Familienmitglieder nutzen zugleich das Netz und möchten…

ARENA sorgt für hochwertige Hintergrundbeschallung, FESTIVAL für den großen Sound
WLAN-Lautsprecher mit Streamingoption
RIVA WAND ARENA und FESTIVAL: New Philosophy of Sound

Inzwischen gibt es bei der Auswahl drahtloser Lautsprecher für das Smart Home eine breite Auswahl. Mit der WAND-Serie bietet der amerikanische HiFi-Experte…

Entspannt in den Urlaub mit dem LUPUSEC XT3-Sicherheitskonzept
Ausgezeichnet mit Publikumspreis
LUPUSEC XT3: Erstes KfW-förderbares Smart Home Sicherheitssystem

Das Sicherheitssystem LUPUSEC XT3 von Lupus Electronics aus Landau wurde mit dem Goldenen Protector ausgezeichnet. Kein Wunder, denn um die angestrebte…

Smart Living as a Service: Die Plattform setzt sich aus den Anwendungen conUgate und microGate zusammen
Kompatibilität für Smart-X-Ökosysteme
B2B-Plattform von home-iX: Smart Living as a Service

Unter Smart-X-Märkten versteht man Bereiche wie Smart Home, Smart Energy oder Smart Metering. Innerhalb dieser vertikalen Ausrichtungen besteht ein…

Die LB-Serie von TP-Link lässt sich ohne Bridge direkt über WLAN per App steuern
Appgesteuerte LED-Leuchtmittel
LB-Serie: Intelligente WLAN-Glühbirnen von TP-Link

Beleuchtungsautomatismen und atmosphärisches Licht auf Sprachbefehl: Diese Domäne ist nicht allein Philips Hue vorbehalten. TP-Link hat ebenfalls…

Streamen, Spielen und Surfen ohne Verbindungsabbruch mit Deco M5
Mesh-Heimnetz-Komplettlösung
TP-Link Deco M5: Übergangsloses und sicheres WLAN in allen Ecken

Der vom Hersteller TP-Link als Whole-Home-WLAN-System bezeichnete Router Deco M5 erreicht AC1300-Geschwindigkeiten und deckt Wohnflächen bis zu 400…

Energiespeicher: Das Smart Home mit sauberem Strom selbst versorgen
Sauberer Strom für das Smart Home
Stromkosten senken mit dem Energiespeicher von Mercedes-Benz

Die Erzeugung und Speicherung von erneuerbarer Energie wird immer mehr zu einem zentralen Thema der Energiewende. Mit dem Energiespeicher von Mercedes-Benz…

Smarte Helme schützen nicht nur, sondern sehen auch schick aus
Smarte Helme zum Telefonieren, Navigieren und Musik hören
LIVALL Fahrradhelme weisen den Weg und schlagen im Notfall Alarm

Der Trend zu vernetzten E-Bikes und E-Scootern nimmt immer mehr Fahrt auf: Schließlich hält die moderne Technik auch im Freizeitsport Einzug. Neben…

LEDON Guard: Einfachste Form der smarten Lichtsteuerung
Anwesenheitssimulation ohne viel Aufwand
LEDON Guard LED im Test - Einfach clever oder zu einfach?

So einfach war die Installation eines smarten Helfers im Haushalt noch nie. Wer sich im Stande fühlt eine Glühlampe, Energiesparlampe oder LED-Leuchte in…

Amazon ergänzt die Echo-Familie durch Touchscreen und Kamera
Echo mit Touchscreen und Kamera
Amazon Echo Show: Alexa kann sehen und zeigen

Amazon Echo, Amazon Echo Dot, Amazon Echo Tap, Amazon Echo Look – die digitale Assistentin Alexa hält mit Geräten in vielen Formen und Größen Einzug in…

Ein Motor für jede Kettenform – mit Z-Wave
Automatisierung für Rollos
MOVEZ macht Jalousien smart: Motor mit Z-Wave und Bluetooth

Mit dem vernetzten Motor MOVE lassen sich bestehende Jalousien automatisieren. Das schwedische Unternehmen Trepton füllt damit eine Marktlücke. Noch sind…

Das Ultraloq UL1 Smart Lock lässt sich per App und Fingerscan öffnen
Flexibles Türschloss mit drei Schließoptionen
Ultraloq UL1: Fingerscan, Key Fob und Bluetooth Smart Lock

Mit dem crowdfinanzierten Ultraloq UL1 wird das Indoor- und Outdoor-Schloss zum futuristischen Hingucker und komfortablen Schließmechanismus. Das Türschloss…

Netgear ReadyNAS 2304 gestaltate büroübergreifende Zusammenarbeit in kleinen Unternehmen effizienter und sicherer
Maximale Datensicherheit für kleine Unternehmen
Netgear ReadyNAS 2304: Dateien sicher und schnell verwalten

Netgear, einer der führenden Hersteller von Netzwerkausstattung für Smart Homes sowie den Business-Bereich, erweitert sein Sortiment um den ReadyNAS 2304…

Kann Harman Kardon mit Invoke Amazon Echo vom Sockel stürzen?
Smart Home-Lautsprecher mit Cortana
Harman Kardon Invoke – Konkurrenz für Amazon Echo?

Amazons Alexa hat Amazon Echo, Google Assistant hat Google Home. Mit Harman Kardon Invoke kommt jetzt auch ein Lautsprecher für Microsofts Sprachassistentin…

Die Egardia Smarthome Alarmanlage besteht aus individuell komponierbaren Elementen
Per App oder Fernbedienung steuerbar
Egardia | Die Smart Home Alarmanlage mit Pfiff

Die Egardia Alarmanlage ergänzt das Sicherheitskonzept traditioneller Alarmanlagen mit praktischen smarten Features und besonders vielen Sicherheitssensoren.…

Das neue Modell FRITZ!Box 7590 beschleunigt die Internetverbindung
Router mit MU-MIMO
FRITZ!Box 7590 Router mit schnellem WLAN AC weicht Störungen aus

Die AVM FRITZ!Box 7590 ist der Nachfolger des beliebten 7490-Modells. Durch technische Verbesserungen wie die Implementierung von MU-MIMO, Supervectoring und…

Mit den Abenteuer-Paketen von Parrot gelingen beeindruckende Luftaufnahmen
Limited Edition Adventurer Packs
Für Abenteurer: Drohnen-Sets von Parrot

Pünktlich für bevorstehende Sommerabenteuer hat die Firma Parrot Drohnen-Fans zwei besondere Pakete geschnürt. Egal, ob Flugveteran oder Einsteiger: Die…

Logitech Circle 2 - Logitech peppt die Circle-Serie auf
Flexible WLAN-Überwachungskamera
Logitech Circle 2 - Drinnen, Draußen, Batterie oder Strom

Logitech Circle dürfte denjenigen ein Begriff sein, die sich in den letzten Jahren auf die Suche nach einer kabellosen WLAN-Kamera gemacht haben, die Bilder…

ecoligo ermöglicht weltweit den Bau von Solaranlagen
Crowdinvesting-Plattform
ecoligo versorgt Entwicklungsländer mit grüner Energie

Das Start-up ecoligo hat es sich zum Ziel gesetzt Finanzierungslücken in Entwicklungsländern durch Crowdinvesting zu schließen. Privatpersonen können sich…

Homee Smart Home Zentrale auf Z-Wave Basis
Multipler Vernetzer
Homee: Alle Smart Home Geräte verbinden

Eine für Alles im Dienste einer komfortablen Hausautomation: Homee präsentiert sich als Universal-Fernbedienung für das ganze Haus. Dabei gehen die…

Devolo HomeControl Starter-Pack @devolo.de
devolo's smarte Hausautomation
devolo Home Control - Das Smart Home zum Selbermachen

Mit devolo Home Control hat der Netzwerktechnikhersteller devolo sein Portfolio um Produkte für das Smart Home ergänzt. Bei all seinen Produkten legt das…

Sony MESH Tags Bausteine
Freiraum für Kreativität im IoT
Sony MESH Tags | Bunte Dominosteine vernetzen das Smart Home

Die MESH Tags sollen einerseits eine preisgünstige und andererseits natürlich eine praktische Lösung zur umfassenden Vernetzung des eigenen Smart Homes…

Sensi Touch Wi-Fi Thermostat ist mit iPad, Tablet oder iPhone steuerbar
HomeKit und Alexa kompatibel
Flexibles Sensi Touch Wi-Fi Thermostat

Das Unternehmen Emerson Electric Company (kurz: Emerson), dürfte vielen Kennern der Smart Home und Technologie-Branche längst ein Begriff sein. Als…

Phil Schiller enthüllt das Geheimnis um den Apple Smart Home Lautsprecher HomePod
Alternative zu Amazon Echo und Microsoft Invoke
Apple HomePod – Apples Lautsprecher klingt gut, aber…

Auf der World Wide Developers Conference 2017 kündigte Apple endlich seine Antwort auf Amazon Echo und andere Smart Home Lautsprecher an. Unbescheiden wird…

    

Intelligente Technik auf dem Prüfstand

Energiesparen, Sicherheit, vernetztes Entertainment und Unterstützung im Haushalt: Das sind die meistbedienten Einsatzfelder für Smart-Home-Technologien. Ob im Komplett-System oder als einzelne Gadgets, über App-Steuerung oder die zentrale Heimautomation verwaltet, der Markt wird geflutet mit intelligenten Produkten für Haus und Garten. Homeandsmart.de nimmt diese unter die Lupe und zeigt Möglichkeiten auf, wie das Zuhause smart und dabei der Alltag gleichzeitig entspannter und interessanter wird.

Energiesparen im Smart Home

Ressourcenschonend leben läuft mit smarter Technik nebenbei: Fernsteuerbare Thermometer an Heizkörpern reagieren auf die Daten einer smarten Wetterstation und öffnen beziehungsweise schließen das Heizventil abhängig von der gewünschten Innentemperatur, der gemessenen Außentemperatur und Lüftungsintervallen. Das ist nicht nur stressfrei, sondern spart auch Heizkosten – wird aus Versehen das Fenster offengelassen, heizt das System entweder nicht oder ermöglicht es dem Bewohner durch eine smarte Hebelautomatik, das Fenster auch von außerhalb zu schließen. Gleiches gilt für intelligente Zwischenstecker, die an jedes elektrische Gerät – ob Wasserkocher, Lampe oder Radiowecker – angeschlossen werden können und dieses per App steuerbar machen. Beleuchtung und stromverbrauchende Gerätschaften sind dann nur an, wenn sie tatsächlich in Gebrauch sind. Mithilfe von Bewegungs- oder Lautstärkesensoren lässt sich eine automatische Abschaltung einstellen, sobald sich länger niemand in einem Raum befindet. Auch der Wasserverbrauch wird intelligent reguliert: Die Temperatur muss nicht mehr manuell am Wasserhahn eingestellt werden; in der Dusche zeigt ein Messgerät an, wieviele Liter durch den Abfluss davonrauschen und die optimale Füllmenge der Badewanne wird gespeichert, sodass diese nicht überläuft. Ein smartes Zuhause spart eben nicht nur Strom und Wasser, sondern auch Lebenszeit und -energie.

Smarte Sicherheit rund ums Haus

Smart Locks erkennen per Geofencing, also über die GPS-Daten des Smartphones, wenn die Bewohner sich der Haustür nähern und entriegeln sich automatisch, können sogar die selbständige Türöffnung veranlassen. Auch die Entsperrung über einen Codepad oder Gesichtserkennung ist möglich, letzteres funktioniert häufig in Verbindung mit intelligenten Türsprechanlagen. Deren Kamera ermöglicht es einerseits, über das Smartphone zu überprüfen, wer klingelt – andererseits zeichnet sie ebenso mögliche Einbrecher auf und gibt einen Alarm ab, wenn Bewegung zu ungewöhnlichen Zeiten festgestellt wird. Auch für Garten und Terrasse sind solche Lösungen geeignet. Sensoren an sämtlichen Eingängen, Fenstern und Garage melden den Bewohnern, sollte ein Zugang offenstehen oder gewaltsam geöffnet werden. Eine Innensirene kann unmittelbar warnen, während eine Benachrichtigung per App den Benutzer auch erreicht, wenn er nicht zuhause ist. Um die Wohnumgebung an sich risikoärmer zu gestalten bieten sich verschiedene Sensoren an: Strategisch platziert alarmieren sie bei auslaufenden Waschmaschinen, Sauerstoffmangel in den Wohnräumen oder Rauchentwicklung. Im Unterboden verlegt können sie Bewegungsmelder ersetzen und einen Sturzalarm auslösen, was insbesondere für alleinstehende ältere Menschen eine beruhigende Möglichkeit darstellt, im eigenen Zuhause sorglos zu wohnen. Das Thema Sicherheit kann sogar Spaß machen: Gadgets wie eine kugelförmige Sicherheitskamera, die sich durch die Wohnung rollen lässt, sind gleichzeitig Überwachungstool und Spielzeug.

Entertainment der Zukunft

Musik in der Dusche, während des Kochens, zum Aufwachen, beim gemütlichen Abendessen: Im vernetzten Zuhause begleitet Sie das Soundsystem intelligent durch alle Räume und lässt sich im Gehen mit dem Smartphone bedienen. Das Fernsehprogramm wird im Smart Home durch situativ anpassbare Lichtsysteme und passende Verdunkelungsautomatik intensiviert. Digitale Hausassistenten kommunizieren sprachgesteuert und führen alle Aktionen aus, die bisher auch Hausautomationssysteme leisteten, jedoch unmittelbarer. Es lassen sich damit allerdings nicht nur Geräte, Licht und Heizung steuern: Die Onlinekompetenz dieser Assistenten ist ebenso stark wie ihre Verwaltungsfunktion. So können in Alltagssprache Suchanfragen gestellt werden – vordefinierte Befehle sind nicht nötig. Onlinemusikdienste werden bedient, das Programm lernt durch jede Anfrage hinzu und speichert Daten ab, um künftig noch zuvorkommender assistieren zu können. Durch Aktivieren zusätzlicher Anwendungen können die digitalen Helfer zudem Pizza bestellen, ein Taxi rufen oder bei Langeweile mit einem Quiz und Witzen aushelfen. Das nennen wir smartes Entertainment!