Amazon Echos im Test: Kaufberatung, Vergleich und Bewertungen Amazon Echo 2, Echo Dot, Echo Plus & Co. im Test und Vergleich

Amazons intelligente Lautsprecher erobern die Haushalte. Wir haben die Echos getestet und verraten im großen Echo-Vergleich die Unterschiede zwischen Amazon Echo, Echo Plus, Echo Dot, Echo Show und Echo Spot. Echo Plus eignet sich z. B. dank Zigbee-Funkstandard als Smart Home Hub, während Amazons intelligenter Standard-Lautsprecher Echo 2 im Vergleich zum Dot besseren Sound liefert. Letzterer ist das perfekte Einstiegsgerät in die Alexa-Welt, wie unsere Echo Tests zeigen. Der intelligente Lautsprecher Echo Show eignet sich dank 7-Zoll-Display auch zum Ansehen von Videos, bietet aber als einziger Echo-Lautsprecher keine integrierte 3,5-mm-Audiobuchse an. Der kugelige Echo Spot zeigt in seinem kleinen Display Informationen auch visuell an, hat aber im Inneren nur vier Mikrofone. Zusätzlich geben wir Tipps für den richtigen Einsatz der Echo-Lautsprecher und erklären die Technik, die im Inneren zum Einsatz kommt. Zuletzt zeigen wir, was im Umgang mit den Echo-Lautsprechern in Sachen Datenschutz und Privatsphäre zu beachten ist.

Amazons intelligente Lautsprecher: Echo, Echo Plus, Echo Dot, Echo Show und Echo Spot
Inhalt

Amazon Echos im Test: Was ist ein intelligenter Lautsprecher und was tut er eigentlich?

Die Amazon Echo-Familie ist ein intelligentes Lautsprechersystem, das alltägliche Assistenzfunktionen übernimmt und zugleich Smart Home-Geräte per Sprachbefehl steuerbar macht. Ohne auf Endgeräte wie Smartphone, Tablet oder Funkschalter angewiesen zu sein, werden zum Beispiel intelligente Lampen oder Heizthermostate über die integrierte Sprachassistentin Alexa gesteuert. Außerdem können die Amazon Echo-Lautsprecher Musik streamen, Hörbücher vorlesen, enzyklopädische Fragen beantworten, Einkaufslisten erstellen und managen, Wetterdaten recherchieren, Wecker stellen und vieles mehr. Das System reagiert auf Sprachbefehle, sobald das Aktivierungswort „Alexa“ den Ruhemodus beendet. Zusätzlich lässt sich die Sprachsteuerung auch einschalten, indem die Aktionstaste auf der Oberseite des Echos gedrückt wird.

Amazon Echo 2, Eiche Optik
Amazon Echo 2, Eiche Optik
Das neue Amazon Echo - günstiger und leistungsstärker als der Vorgänger.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.07.2018

Wird dem Echo-Lautsprecher gegenüber zum Beispiel die Aufforderung gemacht: „Alexa, setze Butter und Milch auf die Einkaufsliste“, so hinterlegt das System die entsprechenden Produkte auf der virtuellen Einkaufsliste. Diese wiederum ist unterwegs vom Smartphone aus bequem über die Alexa App einsehbar und kann jederzeit spontan ergänzt oder gelöscht werden.

Wofür braucht man die intelligenten Amazon Echo-Lautsprecher eigentlich?

Amazon Echo 2, Hellgrau Stoff ist für 99,90 EUR bei Cyberport erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Eine der großen Fragen, die im Zusammenhang mit den intelligenten Lautsprechern immer wieder gestellt werden: „Wozu brauche ich das denn eigentlich?“ Die Antwort ist schnell gegeben: Die intelligenten Lautsprecher erleichtern den Alltag. Insgesamt lassen sich drei große Einsatzszenarien identifizieren, bei denen man als Besitzer eines Amazon Echos – im wahrsten Sinne des Wortes – nicht mehr selbst tätig werden muss:

  • Amazon Echo für Assistentenfunktionen: Über den intelligenten Lautsprecher Aufgaben wie Terminerinnerungen, Einkaufslisten oder Timer per Sprachkommando an die intelligente Sprachassistentin Alexa übergeben
  • Amazon Echo für die Unterhaltung: Amazon Alexa per Sprache anweisen, die Lieblingsmusik zu spielen, Bücher vorzulesen oder Spiele zu starten
  • Amazon Echo für die Steuerung von Smart Home-Geräten: Über Echo die Sprachassistentin Alexa anweisen, Lampen oder andere Geräte ein- und auszuschalten

Ist Amazon Echo erst einmal in den Haushalt eingezogen, wird die Künstliche Intelligenz Alexa schnell zur neuen Mitbewohnerin, die vielfältige Aufgaben übernimmt und für mehr Bequemlichkeit sorgt. Kein Suchen nach Kugelschreiber oder Notizzettel mehr, um schnell etwas zu notieren. Nie wieder Gefummel am Wecker, wenn sich die morgendliche Weckzeit einmal ändert oder rumkriechen am Boden, um zum Resetten einen Stecker hinter der Schrankwand zu ziehen. Plus: Alexa sorgt für Unterhaltung.

Zusätzlich helfen die intelligenten Echo-Lautsprecher auch älteren Menschen oder Personen mit eingeschränkter Sehkraft, alltägliche Situationen besser zu meistern und den Alltag zu verbessern.

Amazon Echo Kaufberatung: Welcher Echo-Lautsprecher ist der beste?

Amazon Echo Plus - Einmal angekommen, gehört ein Amazon-Echo-Lautsprecher schnell zur Familie

Amazon Echo 2, Antrazit Stoff ist für 99,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Amazon Echo 2
Amazon Echo 2
Kategorie:
Lautsprecher
Bewertung:
Kompatibilität:
Hub notwendig:
nein
Schwierigkeit:
Plug & Play
Funkstandards:
Bestes Angebot:Amazon Logo
99,99 €
UVP: 99,99 €
Stand: 18.07.2018

Die Echo-Familie lässt sich grob in zwei Hauptfelder untergliedern. Zum einen in die Echo-Lautsprecher ohne Display und die intelligenten Amazon-Lautsprecher mit Display. Für die erste Kontaktaufnahme mit der Künstlichen Intelligenz Alexa von Amazon sollte man sich also vor der Kaufentscheidung einige Gedanken machen, wofür man den Echo-Lautsprecher später einsetzen will, bzw. was zur Anwendung im Alltag wichtig ist. Wir geben die benötigte Entscheidungshilfe:

  • Musik hören mit Amazon Echo: Wer wert auf guten Klang legt, sollte sich die Echo-Lautsprecher Echo und Echo Plus näher ansehen. Sie verfügen mit Woofer und Hochtonlautsprecher über die beste direkte Musikwiedergabe.
  • Videos ansehen mit Amazon Echo: Amazon bietet mit Amazon Echo Show und Amazon Echo Spot zwei intelligente Lautsprecher mit integriertem Display.
  • Geräte steuern mit Amazon Echo: Alle Echo-Lautsprecher können mit WLAN- oder Bluetooth-fähigen Geräten verbunden werden. Wichtig: Die Geräte, die mittels Alexa per Sprache gesteuert werden sollen, müssen Alexa-kompatibel sein.
  • Smart Home aufbauen mit Amazon Echo: Der intelligente Amazon-Lautsprecher Echo Plus kann als vollwertiger Smart Home-Hub eingesetzt werden. Der integrierte Zigbee Standard macht’s möglich.
  • Assistenten- und Wissensfunktionen nutzen mit Amazon Echo: Alle Amazon Echo-Lautsprecher bieten den vollen Funktionsumfang der integrierten Sprachassistentin Alexa und unterstützen Tausende von Funktionen, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden – die Alexa Skills. Als günstiges und kompaktes Einsteigermodell gilt Amazon Echo Dot.

Tipp der Redaktion: Für den Einstieg in die Amazon Echo-Welt mit Sprachassistentin Alexa eignet sich vor allem Echo Dot. Er ist das günstigste Modell, bietet den vollen Alexa-Funktionsumfang und kann später als Zweitgerät genutzt werden.

Amazon Echo Dot, Schwarz ist für 39,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Innenansicht des Amazon Echo Plus: Das Echo Lautsprecher-Flaggschiff lässt sich als Smart Home-Hub einsetzen

Amazon-Lautsprecher im Test: Vergleich Echo Plus, Echo und Echo Dot

Amazon Echo 2 Test
Testurteil
gut
85/100 Punkte | 09.2017
www.homeandsmart.de

"Hoch kompatible Sprachassistenz für die Steuerung des Smart Homes und praktischer Alltagshelfer"

  • Einfache Installation und Bedienung
  • Neue Hüllen und kompaktere Größe für angenehmeren Look
  • Unterstützung vieler Smart Home Geräte
  • Erweiterbarkeit durch Skills
  • Natürliche Stimme
  • Teilweise lange Antwortzeiten
  • Noch fehlendes Wissen
Bestes Angebot:
Stand: 18.07.2018

Amazon hat derzeit drei aktuelle Echo-Lautsprecher ohne Display im Programm. Das Flaggschiff Echo Plus, der als Smart Home-Hub eingesetzt werden kann, den „normalen“ Echo-Lautsprecher und den kleinen Echo Dot, der in seiner Formgebung an einen Eishockey-Puck erinnert. Alle Lautsprecher sind kabelgebunden. In den USA existiert mit Amazon Tap auch noch ein kabelloses Modell, das jedoch den Markteintritt in Deutschland nicht geschafft hat. Bei den Amazon Echo-Lautsprechern ohne Display befinden sich die Modelle Echo und Echo Dot in der zweiten Gerätegeneration. In der Tabelle haben wir einen Überblick über die aktuellen Amazon Echo Lautsprecher zusammengestellt:

Amazon Echo 2, Eiche Optik ist für 109,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

 

Echo Plus

Echo

Echo Dot

Modell

Aktuelles Modell (Stand 25.01.2018)

2. Generation

2. Generation

Mikrofone

7, mit Fernfeld-spracherkennung

7, mit Fernfeld-spracherkennung

7, mit Fernfeld-spracherkennung

Lautsprecher

63-mm-Woofer und 20 mm-Hochtonlautsprecher

63 mm-Woofer und 16 mm-Hochtonlautsprecher

15 mm-Hochtonlautsprecher

Display

nein

nein

nein

WLAN-Verbindung

Dualband-WLAN, 802.11 a/b/g/n (2,4 und 5 GHz)

Dualband-WLAN, 802.11 a/b/g/n (2,4 und 5 GHz)

Dualband-WLAN, 802.11 a/b/g/n (2,4 und 5 GHz)

Bluetooth-Verbindung

ja, mit Advanced Audio Distribution Profile (A2DP)

ja, mit Advanced Audio Distribution Profile (A2DP)

ja, mit Advanced Audio Distribution Profile (A2DP)

Sprachsteuerung von verbundenen Mobilgeräten

ja, über Audio/Video Remote Control Profile (AVRCP). Ausnahmen: Mac OS X-Geräte und Bluetooth-Lautsprecher mit PIN-Eingabe

ja, über Audio/Video Remote Control Profile (AVRCP). Ausnahmen: Mac OS X-Geräte und Bluetooth-Lautsprecher mit PIN-Eingabe

ja, über Audio/Video Remote Control Profile (AVRCP). Ausnahmen: Mac OS X-Geräte und Bluetooth-Lautsprecher mit PIN-Eingabe

Duale Lautsprecher mit Dolby Sound

ja

ja

nein

Video

nein

nein

nein

Musikstream über WLAN

ja

ja

ja

Multiroom-fähig

ja, mit Amazon Music, Prime Music, Amazon Music Unlimited, Spotify und TuneIn

ja, mit Amazon Music, Prime Music, Amazon Music Unlimited, Spotify und TuneIn

ja, mit Amazon Music, Prime Music, Amazon Music Unlimited, Spotify und TuneIn

3,5 mm-Audioausgang

ja

ja

ja

Sprachanrufe zwischen Echo-Geräten und Alexa App

ja

ja

ja

Videoanrufe zwischen unterstützen Geräten

nein

nein

nein

Integrierter ZigBee Smart Home-Hub

ja

nein

nein

Steuerung von Smart Home-Geräten

ja

ja

ja

Maße

235x84x84 mm, 954 Gramm

148x88x88 mm, 821 Gramm

32x84x84 mm, 163 Gramm

Die Leistungsfähigkeit der Sprachsteuerung von Amazon Echo begründet sich zum einen mit der Hardware, bestehend aus einem hochentwickelten Spracheingabeprozessor sowie dem Mikrofon-Array. Amazon verwendet dafür in den Echo-Lautsprechern Echo Plus, Echo und Echo Dot die Amazon Fernfeld-Technologie. Die Technologie sorgt für eine genauere Erkennung des Aktivierungsworts, eine optimierte Richtstrahltechnologie und eine verbesserte Geräuschunterdrückung. Im Test funktionierte dies bei allen Echo-Lautsprechern sehr gut, selbst bei Nebengeräuschen wie TV oder Unterhaltungen. Der Echo-Lautsprecher versteht seinen Besitzer auch dann noch, wenn zum Beispiel bei den ersten Akkorden von Beethovens Neunter noch das Licht heruntergedreht werden soll. Mittels der ringförmig angeordneten Mikrofone ist die Hardware in der Lage, verschiedene Schallquellen im Raum voneinander zu trennen und genau zu lokalisieren. In welche Richtung Amazon Echo gerade lauscht, zeigen die farbigen LEDs an der Geräteoberseite an.

Amazon Echo 2, Silber Optik
Amazon Echo 2, Silber Optik
Das neue Amazon Echo - günstiger und leistungsstärker als der Vorgänger.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.07.2018

So funktioniert der Informationsfluss zwischen Mensch, Echo und Alexa:

  1. Mikrofon des Amazon Echo Lautsprechers erkennt Initialwort „Alexa“ und verbindet sich via WLAN mit der Künstlichen Intelligenz
  2. Amazon Alexa verarbeitet Sprachbefehl in der Cloud
  3. Amazon Echo-Lautsprecher übermittelt Alexas Reaktion auf die Sprachanfrage per Lautsprecher oder gibt Geräte-Steueranweisungen via WLAN oder Bluetooth an verbundene Geräte weiter

Für die Verbindung mit dem Internet und zu anderen Geräten verfügt Amazon Echo über Dual-Band-WLAN (2,4 und 5 GHz) mit zwei gemeinsam nutzbaren Antennen (MIMO) sowie über einen Bluetooth-Empfänger. Dieser unterstützt Audio-Streaming auf den Amazon Echo-Lautsprecher über A2DP (Advanced Audio Distribution Profile ) und die Sprachsteuerung von Mobilgeräten über AVRCP (Audio/Video Remote Control Profile).

Achtung! Hands-free-Sprachsteuerung via Bluetooth wird nicht auf Mac OS X-Geräten unterstützt und ebenfalls keinen Anschluss finden Bluetooth-Lautsprecher mit PIN-Eingabe. Außen vor bleibt auch die Verbindung von Amazon Echo-Lautsprechern zu Ad-hoc-WLAN-Netzwerken (Peer-to-Peer).

Amazon Echo, 2. Generation im Test: Verbesserungen und neue Funktionen

Amazon Echo kann in verschiedenen Varianten gekauft werden: Hier in Sandstein-Optik

Amazon Echo 2, Hellgrau Stoff ist für 99,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

Mit der zweiten Generation seiner Echo-Lautsprecher hat Amazon den Funktionsumfang der intelligenten Echos verbessert und erweitert. Da die Verbesserungen einen Generationssprung darstellen, raten wir vom Kauf eines Echos der ersten Generation ab. Das kann Echo 2 mehr:

  • Verbesserte Fernfeld-Spracherkennung: Ermöglicht Echo-Lautsprechern eine genauere Erkennung des Aktivierungsworts.
  • Alexa Routinen: Mit dem Definieren von Routinen können Echo-Nutzer mit einem einzigen Befehl verschiedene Geräte steuern oder Aktionen auslösen.
  • Verbesserte Smart Home-Gruppen: Steuerung von intelligenten Alexa-kompatiblen Endgeräten oder Gruppen von Smart Home-Geräten wie WLAN-Steckdosen, ohne sich die spezifischen Namen merken zu müssen.
  • Neue Kommunikationsfunktionen: Austausch von Nachrichten mit Freunden und Bekannten.

Echo Plus im Test: Amazons intelligenter Lautsprecher fürs Smart Home mit Zigbee

Amazon Echo Plus kann dank unterstütztem Zigbee-Funkstandard auch als Smart Home-Hub eingesetzt werden

Amazon Echo Plus, Schwarz ist für 149,99 EUR bei Conrad erhältlich (Stand: 03.07.2018)

 

Amazons intelligenter Lautsprecher Echo Plus verfügt als einziger über einen integrierten Smart Home-Hub, der mit dem Funktstandard Zigbee ausgestattet ist. Dabei handelt es sich um einen Kommunikationsstandart zur Hausautomation, der in einem Smart Home zur Kommunikation zwischen angeschlossenen Smart Home-Geräten und der „Geräte-Steuerzentrale“, dem Hub, eingesetzt wird. Damit können kompatible Zigbee-Geräte wie Philips Hue-Leuchten direkt eingerichtet werden, ohne dass ein zusätzlicher Geräte-Hub benötigt wird. Aber: Viele Zigbee-Gerätehersteller mit eigenem Hub haben Premium-Funktionen integriert. Das Bedeutet, wer mit dem Echo Plus Zigbee-Geräte ohne dem Original-Hub des Herstellers betreiben will, kann unter Umständen nicht alle Funktionen nutzen.

Amazon Echo Plus, Schwarz
Amazons Sprachassistent Alexa mit Hub-Funktion ermöglicht direktes Steuern vieler ZigBee-Produkte (Philips Hue, OSRAM, Lupusec uvm.)
Amazons Sprachassistent Alexa mit Hub-Funktion ermöglicht direktes Steuern vieler ZigBee-Produkte (Philips Hue, OSRAM, Lupusec uvm.)
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.07.2018

Soundtechnisch bietet Echo Plus omni-direktionalen 360-Grad-Sound mit Dolby Processing und verfügt mit dem im Gehäuse verbauten 63 mm-Woofer und 20 mm-Hochtonlautsprecher die beste Audioausstattung der Echo-Lautsprecherfamilie.

Im Inneren des knapp 24 cm hohen Amazon Echo Zylinders befindet sich ein hochwertiges Zwei-Wege-Lautsprechersystem. Die Hoch- und Mitteltieftöner sind übereinander, mit der Membran nach unten ausgerichtet, sodass der Schall sich seitlich nach allen Richtungen gleich gut ausbreiten kann. Die Transmission-Line windet sich im oberen Teil des Gehäuses mit knapp 84 mm Durchmesser. Dort sitzen auch die mechanischen Bedienelemente: der äußere Ring dient als Lautstärkeregler und enthält das Array aus sieben Mikrofonen für die Spracheingabe sowie einen Lichtring aus RGB-LEDs. Auf der Oberseite des Amazon Echo gibt es einen Taster zum Abschalten der Mikrofone und eine Aktionstaste.

Amazon Echo: Der Standard-Lautsprecher in sechs verschiedenen Modellvarianten

Der Amazon Echo Lautsprecher verfügt über 7 Mikrofone und zwei Lautsprecher, die übereinander angeordnet sind

Amazon Echo 2, Antrazit Stoff ist für 99,90 EUR bei Cyberport erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Seit Oktober 2017 ist der intelligente Lautsprecher Amazon Echo in zweiter Generation erhältlich. Er kommt in wählbarer Hülle, mit kompakterem Aufbau und dennoch mit verbesserter Technik. Außerdem bringt das Makeover eine Telefonie-Option mit sich.

Auch mit Amazon Echo lässt sich das Zuhause smarter machen. So können Besitzer über den intelligenten Lautsprecher Alexa-kompatible Smart Home-Geräte steuern. Wie Echo Plus verbirgt der Lautsprecher im Inneren sieben Mikrofone, Richtstrahltechnologie und Geräuschunterdrückung. Echo erkennt Sprachbefehle damit auch dann noch, wenn im Hintergrund der Fernseher läuft. Der 16-mm-Hochtonlautsprecher ist etwas kleiner als der des Echo Plus, Amazon Echo arbeitet aber genauso mit Dolby-Technologie und liefert 360-Grad-Soundbeschallung in den Raum ab. Sind mehrere Echo-Lautsprecher in verschiedenen Räumen verteilt im Einsatz, kann eine Multiroom-Anwendung eingerichtet werden, möglich macht das die Multiroom-Musik-Funktion. So wird in allen Räumen zeitgleich dieselbe Musik abgespielt. Oder man weist den Echo an, im Schlafzimmer Klassik zu spielen, im Kinderzimmer Pop und im Wohnzimmer Rock.

Amazon Echo 2, Nuss Optik ist für 109,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

Als einziger Lautsprecher der Echo-Familie gibt es den Echo der ersten Generation in gleich sechs verschiedenen Modellvariationen. Drei Modelle kommen mit Stoff-Verkleidung in den Farben Anthrazit, Hellgrau oder Sandstein. Wer es lieber rustikal oder technisch mag, kann den Amazon Echo in den Optiken Eiche, Nuss oder Silber wählen.

Tipp der Redaktion: Wer auf den Zigbee-Funkstandard verzichten kann und Wert auf gute Soundeigenschaften legt, kann mit Amazon Echo nichts falsch machen und wird mit dem Lautsprecher und der digitalen Assistentin Alexa viel Freude haben.

Amazon Echo 2, Hellgrau Stoff ist für 99,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

Amazon Echo Dot – kleiner Echo mit allen Alexa-Funktionen

Amazon Echo Dot hat im Vergleich zum Echo oder Echo Plus keinen Drehring zum Steuern, sondern nur Bedienknöpfe

Amazon Echo Dot, Schwarz ist für 39,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Echo Dot wird gerne als der kleine Bruder von Amazon Echo bezeichnet. Echo Dot sieht aus, als ob das obere Ende eines Echo abgeschnitten wurde, allerdings gibt es durchaus weitere Unterschiede: Statt eines Drehrings für die Lautstärke wie bei Echo oder Echo Plus besitzt Echo Dot zwei Tasten für die Lautstärkeregelung auf der Oberseite.

Echo Dot ähnelt einem Eishockey-Puck und ist nicht als hochwertiges Audio-Equipment gedacht, sondern hauptsächlich für die sprachliche Interaktion mit Alexa und für die Sprachsteuerung von Alexa-kompatiblen Smart Home-Komponenten. Im Gegensatz zu Echo Plus und Echo bietet Echo Dot auch keine Dolby-Funktionalität.

Wer sein gesamtes Haus verbal steuern möchte, für den sind mehrere Echo Dots eine gute Alternative zum deutlich teureren Echo.

Homematic IP Starter Set Raumklima ist für 101,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Tipp der Redaktion: Auch wenn Echo Dot bezüglich Sound nicht mit seinen großen Brüdern mithalten kann, müssen Besitzer nicht auf guten Klang verzichten. Da Echo Dot wie alle anderen aktuellen Echo-Lautsprecher Bluetooth unterstützt, kann er mit einem externen Bluetooth-Lautsprecher oder über den 3,5 mm-Audioausgang mit einer vorhandenen Soundanlage gekoppelt werden.

Die Amazon Echo-Technik in den Smart Displays Echo Show und Echo Spot

Amazon Echo Show, Schwarz ist für 220,00 EUR bei Cyberport erhältlich (Stand: 17.07.2018)

 

Mit den Amazon Smart Displays Echo Show und Echo Spot hat Amazon seine intelligenten Lautsprecher mit einem Display ausgestattet. Vor allem was das Vermitteln von Informationen betrifft, sollen Echo Show und Echo Spot ihre visuellen Fähigkeiten ausspielen. Beispielsweise wenn es darum geht, die Zubereitung einer Mahlzeit zu veranschaulichen oder ein Video abzuspielen.

Amazon Echo Show, Schwarz
Amazon Echo Show, Schwarz
Videos, Zusammenfassungen, Wetterberichte, Songtexte - Echo Show kann zusätzlich Inhalte zeigen.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 17.07.2018

 

Echo Show

Echo Spot

Modell

Aktuelles Modell (Stand 25.01.2018)

Aktuelles Modell (Stand 25.01.2018)

Mikrofone

8, mit Fernfeld-spracherkennung

4, mit Fernfeld-spracherkennung

Frontkamera

ja

ja

Lautsprecher

Duale 55 mm-Stereolautsprecher

36 mm-Hochtonlautsprecher

Display

7-Zoll-Display (17,7 cm)

2,5-Zoll-Display (6,4 cm)

WLAN-Verbindung

Dualband-WLAN, 802.11 a/b/g/n (2,4 und 5 GHz)

Dualband-WLAN, 802.11 a/b/g/n (2,4 und 5 GHz)

Bluetooth-Verbindung

ja, mit Advanced Audio Distribution Profile (A2DP)

ja, mit Advanced Audio Distribution Profile (A2DP)

Duale Lautsprecher mit Dolby Sound

ja

nein

Video

ja

ja

Musikstream über WLAN

ja

ja

Multiroom-fähig

ja, mit Amazon Music, Prime Music, Amazon Music Unlimited, Spotify und TuneIn

ja, mit Amazon Music, Prime Music, Amazon Music Unlimited, Spotify und TuneIn

3,5 mm-Audioausgang

nein

ja

Sprachanrufe zwischen Echo-Geräten und Alexa App

ja

ja

Videoanrufe zwischen unterstützen Geräten

ja

ja

Integrierter ZigBee Smart Home-Hub

nein

nein

Steuerung von Smart Home-Geräten

ja

ja

Maße

187x187x90 mm, 1170 Gramm

187x187x90 mm, 1170 Gramm

Wie bei den intelligenten Lautsprechern ohne Display unterstützen auch Echo Show und Echo Spot die Verbindung über Dual-Band-WLAN (2,4 und 5 GHz). Eine Verbindung zu Peer-to-Peer-WLAN-Netzwerken ist nicht möglich. Eine Hands-free-Sprachsteuerung via Bluetooth von Mac OS X-Geräten ist ebensowenig möglich wie der Anschluss von Bluetooth-Lautsprecher mit PIN-Eingabe.

Amazon Echo Show bietet Videotelefonie und eignet sich dank 7-Zoll-Display auch zum Ansehen von Videos

Amazon Echo Show, Schwarz ist für 219,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 17.07.2018)

 

Amazon Echo Show im Test: Intelligenter Lautsprecher mit Display für Videos

Amazon Echo Show unterscheidet sich von Amazon Spot sowohl in Form als auch Funktion. Der intelligente Lautsprecher mit integriertem Display hat ein kantiges Design, das von vielen nicht wirklich als „catchy“ empfunden wird. Dafür hat Echo Show ein 7-Zoll-Display integriert, was ihn durchaus zum Ansehen von Videos geeignet macht. Unterstützt wird zum Beispiel Amazon Video. Aber auch im Smart Home leistet Echo Show einen echten Mehrwert, wie die Videobildübertragung von Sicherheitskameras auf den Bildschirm. Unterstützt werden z. B. Sicherheitskameras des Herstellers Ring. Das Display ermöglicht zusätzlich Videotelefonie mit Freunden oder Verwandten, die ebenfalls ein Echo Show- oder Echo Spot-Gerät besitzen oder ein Smartphone mit Videofunktion und Alexa App.

Amazon Echo Show, Schwarz
Amazon Echo Show, Schwarz
Videos, Zusammenfassungen, Wetterberichte, Songtexte - Echo Show kann zusätzlich Inhalte zeigen.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 17.07.2018

Mit 8 eingebauten Mikrofonen führt Amazon Echo Show die Echo-Familie an, allerdings verfügt er auch als einziger Echo-Lautsprecher über keinen 3,5 mm Audio-Anschluss. Die Verbindung zu externen Lautsprechern kann also nur über Bluetooth erfolgen. Anstatt 360-Grad-Sound erhalten Nutzer ein Stereo-Gerät mit zwei im Inneren verbauten 55 mm-Lautsprechern und Dolby-Technologie. Mehr Einzelheiten zum Echo Show erklären wir im großen Echo Show Test.

Tipp der Redaktion: Echo Show eignet sich für Personen, die mehrere Einsatzgebiete mit einem Gerät koppeln wollen: Beispielsweise ein kleines Küchen-TV-Gerät, kombiniert mit Alexa-Funktionalität und die Übertragung des Videostreams einer Sicherheitskamera im Eingangsbereich oder gelegentliche Video-Chats mit Freunden. Allerdings bieten sich hier auch Alternativen an: Der Videostream einer intelligenten Überwachungskamera kann in der Regel auch via Smartphone App des Cam-Herstellers abgerufen werden. Videotelefonie beherrscht so gut wie jedes moderne Smartphone und jedes Tablet kann Filme streamen. Viele Lösungen befinden sich damit bereits schon im Haus. Bleiben noch die Assistenten- und Entertainment-Funktionen von Alexa und hier stellt sich die Frage, ob man nicht mehr Spaß mit einem normalen Echo hat – dann inklusive 360-Grad-Sound.

Amazon Echo Show, Schwarz ist für 219,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 17.07.2018)

 

Amazons Echo Spot: Intelligenter Lautsprecher mit Display in Kugelform

Amazon Echo Spot ist der kleinste Echo mit Display und macht nicht nur auf dem Nachttisch eine gute Figur

Amazon Echo Spot, Schwarz ist für 129,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

So wie sich bei Echo Show der Gedanke an einen intelligenten Küchenfernseher aufdrängt, verleitet der kugelige Echo Spot dazu, an einen Radiowecker im Schlafzimmer zu denken. Und tatsächlich würde Echo Spot auf dem Nachttisch eine gute Figur abgeben.

Das Display ist mit 2,5 Zoll viel kleiner als das des Echo Show, ist aber auch mehr ein Info-Display als ein Video-Bildschirm, obwohl sich natürlich auch auf Show Videos abspielen lassen. Mit nur vier Mikrofonen hat er nur halb so viele Mikros wie Show, aber der Vergleich hinkt. Eigentlich ist Echo Spot näher verwandt mit einem Amazon Echo Dot als mit Echo Show. Er sieht niedlich aus, und das Display dient mehr dazu, Infos abzurufen. Beispielsweise um die Uhrzeit anzeigen zu lassen, ohne eine verbale Zeitanfrage an Alexa senden zu müssen. Oder anhand von Wetter-Icons zu wissen, was einen draußen erwartet, wenn man morgens aufwacht.

Amazon Echo Spot, Schwarz
Amazon Echo Spot, Schwarz
Echo Spot bietet Ihnen alles, was Sie an Alexa lieben – in einem ganz neuen stylischen und kompakten Design.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.07.2018

Tipp der Redaktion: Familien mit kleinen Kindern ist der Echo Spot sicher hilfreich. Über das Display einen Blick ins Baby-Zimmer werfen und prüfen, ob alles in Ordnung ist. Ein Video ansehen und den Ton über Kopfhörer hören – dank integriertem 3,5 mm-Audiostecker kein Problem. Wenn alle Mitbewohner aus dem Haus sind, Echo Spot mit einem Bluetooth-Lautsprecher koppeln und die Musik aufdrehen – that’s it!

Amazon Echo Spot, Schwarz ist für 129,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Amazon Tap als kompakter mobiler Begleiter – aber in Deutschland nicht erhältlich

Die Amazon Tap Bluetooth Lautsprecher sind aktuell noch nicht in Deutschland verfügbar

Der Vollständigkeit halber sei hier auch noch einmal Amazon Tap erwähnt. Tap ist sozusagen eine besonders farbenfrohe Miniaturversion des Amazon Echo für unterwegs. Als Bluetooth-Lautsprecher kann er ebenfalls Musik streamen und kommt sogar ohne Stromkabel aus. Amazon Tap ist leider nicht auf dem deutschen Markt erhältlich. Als Alternative bieten sich mobile Lautsprecher mit integrierter Alexa an, wie zum Beispiel die BLAST und MEGABLAST.

Sprachassistentin Alexa: Amazons Künstliche Intelligenz für Echo-Lautsprecher

Im Inneren des Amazon Echo-Lautsprechers arbeitet die Alexa-Software, eine künstliche Intelligenz, mit der Nutzer in natürlicher Sprache kommunizieren können. Fragen, auf die Alexa in jedem Fall schon jetzt eine schlagfertige Antwort bereit hält, finden sie in unserem Artikel Die witzigsten und überraschendsten Alexa Fragen. Beispiel gefällig? Grüßen Sie Ihre Sprachassistentin doch einfach mit dem Hamburger Gruß „hummel, hummel“ oder fragen Sie nach, ob sie jodeln kann. Testen können Sie Amazon Echo übrigens auf seine Schlagfertigkeit auch mit der Aussage: „Ich bin dein Vater.“

Amazon Echo 2, Antrazit Stoff
Amazon Echo 2, Antrazit Stoff
Das neue Amazon Echo - günstiger und leistungsstärker als der Vorgänger.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.07.2018

Das Schreiben von Notizen oder Einkaufslisten gehört mit der Sprachassistentin der Vergangenheit an. Alexa erledigt das auf Zuruf und erinnert auch zu gewünschten Zeiten an Sachen, die sie sich für einen merken soll. Das alles gehört zu ihren Grundfunktionen. Darüber hinaus stehen im Amazon-Shop Tausende deutscher Skills mit zusätzlichen Funktionen zur Verfügung. Eine umfassende Übersicht zu Amazon Alexa geben wir in unserem Grundlagenartikel Amazon Alexa: App, Skills, Sprachbefehle, Lautsprecher und Tests.

Musikstreaming mit Amazon Echo und Sprachassistentin Alexa

 

Wer einen Amazon Echo besitzt, muss seinen Lieblingsplatz nicht mehr verlassen, um Musik einzuschalten oder diese spontan voll aufzudrehen. Denn diese Funktionen sind ab sofort durch Alexa verbal steuerbar. Amazon Echo arbeitet dafür mit Alexa zusammen, die Streamingdienste über WLAN auf die Echo-Lautsprecher überträgt: Unterstützt werden die Amazon-Musikbibliothek, Amazon Music Unlimited, Amazon Prime Music, Spotify sowie der Radio-Streamingdienst TuneIn oder Hörbücher von Audible. Während einige Dienste zum Teil kostenpflichtig sind, ist die Radiofunktion über Tuneln kostenlos nutzbar. Der Radio-Streamingdienst TuneIn ist in den Einstellungen der Alexa App schon vorkonfiguriert. Ein Konto bei TuneIn ist nicht erforderlich.

Auch Spotify bietet einen kostenlos Basisdienst an, allerdings lassen sich Songs nicht gezielt aussuchen. Einrichten lassen sich alle Streamingdienste für die Amazon Echo-Lautsprecher in der Alexa-App im Menü „Einstellungen“ unter der Rubrik „Musik & Medien“. Einen Überblick über mit Alexa kompatible Streamingdienste geben wir im Artikel Diese Streamingdienste sind mit Alexa kompatibel. Wenn mehrere Amazon Echo-Geräte in Verwendung sind, können diese zum Musik-Streaming im ganzen Haus genutzt werden. Wie das geht, erklären wir im Artikel Alexa: Multiroom-Funktion für Amazon Echo einrichten.

Amazon Fire TV bringt Sprachassistentin Alexa ins Fernsehzimmer

Amazon Fire TV unterstützt via Apps auch Musik-Streamingdienste wie Spotify oder Amazon Music Unlimited

Amazon Fire Stick ist für 39,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Übrigens ist die Alexa-Software nicht exklusiv auf Amazon Echo beschränkt, sondern wird in immer mehr andere Produkte von der Geschirrspülmaschine bis zum Connected Car integriert. Zu den besonders praktischen gehört der Fire TV Stick von Amazon. Er ist zwar nicht primär dazu gemacht, Songs zu suchen, liefert dafür aber eine große Auswahl an Filmen und Serien. Zusätzlich erhalten Nutzer des Fire TV Sticks die Möglichkeit sich „im Gespräch“ mit der Sprachassistentin Alexa durch mehr als 5.000 Apps, Alexa-Skills, Serien und Spiele navigieren zu lassen. So werden auch herkömmliche Fernseher durch Amazon Echo im Handumdrehen smart.

Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD
Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD
Bringt gestochen scharfe Inhalte auf das TV-Gerät, Sprachfernbedienung ermöglicht Zugriff auf Sprachassistentin Alexa
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.07.2018

Welche Geräte können mit Amazon Echo und Echo Dot gesteuert werden?

Bis zu vier Geräte können mit der smarten Steckdosenleiste genutzt werden

mydlink Wi‑Fi Smart Power Strip DSP-W245 ist für 124,90 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Für Smart Home-Einsteiger eignen sich vor allem die smarten Leuchten von Philips Hue oder OSRAM LIGHTIFY dazu, das Heim gemeinsam mit Amazon Echo und Alexa in stimmungsvolles Licht zu tauchen. Wer lieber damit beginnen möchte, sein Heizungssystem aufzurüsten, für den lohnt es sich in jedem Fall, sich mit den bewährten smarten Thermostaten von tado, innogy und devolo auseinanderzusetzen. Bei manchen Anbietern sind sogar fast alle Komponenten mit Alexa kompatibel, z. B. Magenta SmartHome.

Philips Hue Starter Set White & Color Ambiance E27 (4. Generation)
Beliebtestes Einsteigerset in die Hue-Lampenwelt, inkl. Bridge und Dimmschalter, HomeKit- und Alexa-kompatibel.-31%
Beliebtestes Einsteigerset in die Hue-Lampenwelt, inkl. Bridge und Dimmschalter, HomeKit- und Alexa-kompatibel.
UVP 199,95 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.07.2018

Extra-Tipp: Im Artikel Alexa Smart Home 2018: kompatibel mit Amazon Echo haben eine Übersicht mit vielen weiteren Geräten und Systemen zusammengestellt, die mit Alexa steuerbar sind.

Und so könnte die Zukunft mit Amazon Echo und Alexa aussehen: Auf Zuruf schaltet Echo seinen Weckton aus, die Vorhänge werden mittels einer vernetzten Gardinensteuerung zurückgezogen und die Kaffeemaschine beginnt durch ihre Verbindung mit einem smarten Stecker bereits, Kaffee zu kochen, während der Bewohner des Smart Homes noch auf dem Weg ins Bad ist. Am Frühstückstisch dann direkt nach dem Stand der Tankfüllung fragen und sich nebenbei die ideale Route zur Arbeit ausrechnen lassen - falls ein Connected Car vorhanden ist. Sollte einem unterwegs klar werden, dass die Heizung noch läuft und die Tür nicht abgeschlossen wurde, kümmert sich Alexa gerne darum. Dazu ist nur ein kurzer Befehl über die Alexa-App nötig.

Was sind Alexa Skills und wie funktionieren die kostenlosen Alexa-Funktionen

Für eine einfachere Erweiterung der Funktionalität hat Amazon zunächst mit dem Alexa Skills Kit (ASK) ein Werkzeug entwickelt, das es den Herstellern ermöglicht, eine Steuerung der Smart Home Devices durch Alexa zu ermöglichen. Dadurch wächst der Funktionsumfang der smarten Sprachassistentin fast täglich. Als Echo- oder Dot-Nutzer können Sie diese sogenannten Skills ganz einfach über die Alexa-App sowie über eine Web-Schnittstelle aktivieren.

Amazon Echo 2, Nuss Optik ist für 109,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

Wie Skills genau arbeiten und wie sie besonders effizient genutzt werden, erfahren Sie in unserem Skill-Ratgeber. Außerdem stellen wir in unserem Special 65 Top-Skills vor, die ganz ohne Zusatzgeräte direkt mit Amazon Echo ausprobiert werden können. Dort verraten wir zum Beispiel auch, was es mit dem Donnerwetter-Skill, dem Daily Challenge-Skill und dem mächtigen Aluhut-Skill auf sich hat.

Eine Übersicht über alle verfügbaren Skills finden Sie im Amazon Skill Store.

Amazon Echo und der Datenschutz: Heilsbringer oder Abhör-Wanze

Alexa steckt übrigens – wie bereits erwähnt - nicht vollständig in der Echo-Röhre, sondern ist ein cloudbasierter Dienst. Das bedeutet auch, dass von der Hardware erkannte Wörter für die Entschlüsselung des Sinns über das Internet an Amazon-Server übertragen werden müssen. Grundsätzlich beginnt Echo erst mit der Übertragung von Audiodaten in die Cloud, wenn das System mit dem eingestellten Codewort „Alexa“ oder „Echo“ aufgeweckt wird. Aber auch dann muss nicht alles, was Amazon Echo hört, in die Cloud übertragen werden. Einfache, vordefinierte und formelhafte Befehle können zum Beispiel lokal ausgewertet werden, ohne die Unterstützung durch den Cloud-Dienst. Die große Stärke von Amazon Echo liegt allerdings gerade in der Fähigkeit zur Erkennung natürlich gesprochener Sätze. Dafür muss Amazon Echo die Audiodaten in jedem Fall in die Cloud übertragen.

Amazon Echo Spot, Schwarz
Amazon Echo Spot, Schwarz
Echo Spot bietet Ihnen alles, was Sie an Alexa lieben – in einem ganz neuen stylischen und kompakten Design.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.07.2018

Was Amazon Echo tatsächlich sendet, kann über die Alexa-App kontrolliert werden. Dort haben Nutzer die Möglichkeit, sich die aufgenommenen Clips anzuhören und zu sehen, wie Alexa die Worte verstanden und interpretiert hat. Eine Option zum Melden falsch verstandener Worte dient in diesem Zusammenhang der Verbesserung der Spracherkennung. Außerdem können einzelne Sprachaufnahmen auch gelöscht werden. Wie man bereits gestellte Fragen und Aufgaben wieder aus dem Aktivitätsprotokoll entfernt, erfahren Sie in unserem Ratgeberartikel zum Thema Suchhistorie von Amazon Echo löschen.

Wenn Sie definitiv Ihre Ruhe und eine vollständig geschützte Privatsphäre haben wollen, schalten Sie die Mikrofone von Amazon Echo mit dem Taster auf der Geräteoberseite stumm. Die Sprachsteuerung können Sie dann natürlich nicht nutzen, bis Sie den Schalter am Gerät erneut betätigen. Im Artikel Amazon Echo und Alexa ausschalten erklären wir zwei Möglichkeiten, wie sich Amazon Echo und Alexa dauerhaft oder temporär deaktivieren lassen.

Amazon Echo 2, Silber Optik ist für 109,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Mehr zum Thema Datenschutz und Alexa erklären wir in unserem Artikel: Wie ernst nimmt Amazon den Datenschutz bei Alexa?

Amazon Echo gehackt und als Wanze missbraucht – so schützt man sich

Im August 2017 gelang es Sicherheitsexperten der Beraterfirma MWR InoSecurity, einen Amazon Echo so zu manipulieren, dass er als Abhörgerät missbraucht werden konnte, wie Mark Barnes auf der MWR LABS Nachrichten-Webseite bekanntgab. Allerdings war dazu ein physischer Zugang zum Gerät nötig. Geglückt ist der Hack bei einem älteren Amazon Echo-Lautsprecher, der zwischen 2015 und 2016 ausgeliefert wurde. Die Sicherheitsexperten schraubten die Bodenplatte des Echos ab und verbanden die frei liegende Platine mittels einer SD-Karte mit einem generischen Linux-System. Danach war es ihnen möglich, einen Zugang zur Firmware des Echo herzustellen, dieses zu booten und eine Abhör-Schadsoftware zu installieren. Danach schalteten sie den intelligenten Lautsprecher in den permanenten Zuhörmodus des Amazon Echo-Lautsprechers, und konnten über die Schadsoftware die Gespräche, die in der Nähe des Echo geführt wurden mithören. Der Echo-Lautsprecher wurde praktisch zur Abhör-Wanze.

Folgende Tipps schützen vor Schaden:

  • Nutzen der Mute-Taste, welche die Zuhör-Funktion hardwareseitig abstellt
  • Echo-Geräte nicht unbeaufsichtigt an zugänglichen Plätzen stehen lassen (Hotel)
  • Alexa wie eine reale Person betrachten und keine vertraulichen Gespräche führen, wenn sie dabei ist

Amazon Echo mit IFTTT verbinden: Rezepte und Möglichkeiten

Amazon Echo Show, Schwarz
Amazon Echo Show, Schwarz
Videos, Zusammenfassungen, Wetterberichte, Songtexte - Echo Show kann zusätzlich Inhalte zeigen.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 17.07.2018

Eine andere und noch flexiblere Möglichkeit, die Funktionen von Amazon Echo zu erweitern, bietet der Online-Dienst IFTTT (oder auch: Yonomi und stringify). Viele Anwendungen bzw. Applets sind mittlerweile auch für in Deutschland erhältliche Produkte einsetzbar. Über die IF-App können praktisch beliebige, völlig verschiedene Smart Home-Geräte und -Systeme miteinander verknüpft werden. Wenn auf einem ausgewählten Gerät eine vorgegebene Bedingung eintritt, also der Trigger, dann löst IFTTT selbsttätig die Aktionen aus, die der Anwender in der IF-App eingestellt hat. Damit können Nutzer sowohl Amazon Echo Aufgaben ausführen lassen als auch andere Geräte mit der Sprachsteuerung kontrollieren, die Echo weder direkt noch über Skills unterstützt. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Artikel zum Thema 7 IFTTT Rezepte für Amazon Echo | Programmieren war gestern.

Mit dem Online-Dienst IFTTT kann Echo und Alexa mit noch nicht unterstützten Geräten verbunden werden

Amazon Echo-Lautsprecher: Die Geschichte der Smart Home-Booster

Als Inspiration der intelligenten Lautsprecher soll Amazon der Bordcomputer des Raumschiff Enterprise gedient haben. Als Startschuss für die Echo-Lautsprecher kann das Jahr 2013 angesehen weren, als der Online-Konzern das in Polen sesshafte Unternehmen Ivona übernommen hatte, das sich mit Text-to-Speech-Technologie befasst. Der Name der Sprachassistentin Alexa ist ein Hinweis auf die Bibliothek von Alexandria, das im Altertum das schriftlich festgehaltene Wissen der Welt beherbergt hat. Im November des Jahres 2014 wurden die ersten Echo-Lautsprecher Amazon Prime Kunden in den USA angeboten, ab Mitte 2015 dann allen Kunden in den USA. Der intelligente Lautsprecher Echo Dot wurde im März 2016 vorgestellt. In Deutschland erfolgte die Markteinführung im November 2016, der intelligente Lautsprecher war allerdings nur limitiert und auf Einladung erhältlich. Dies eänderte sich erst im Frühjahr 2017, mit dem Beginn des freien Verkaufs.

Preise und Verfügbarkeit der intelligenten Amazon Echo-Lautsprechers

Amazon Echo Dot eignet sich für alle Smart Home-Einsteiger, die ihren Alltag erleichtern wollen

 

Amazon Echo Dot, Schwarz ist für 39,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

Amazon Echo 2, Antrazit Stoff ist für 99,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

Amazon Echo 2, Eiche Optik ist für 109,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

Amazon Echo Show, Schwarz ist für 219,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 17.07.2018)

Amazon Echo Spot, Schwarz ist für 129,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Alle besprochenen Echos sind über Amazon erhältlich. Der puckförmige Echo Dot wird derzeit für 54,99 Euro angeboten, das aktuelle Standard-Modell Amazon Echo 2 kostet 99,99 Euro, Echo Plus mit Smart Hub-Funktionen kostet 149,99 Euro. Der kugelige Echo Spot ist für 129,99 Euro zu haben und Echo Show für 219,99 Euro.

Fazit: Amazon Echos im Test - Amazon Echo, Echo Dot, Echo Plus, Echo Show und Spot

Die Amazon Echos sind keine Smart Home-Zentrale, wie sie andere Anbieter im Programm haben, von den Zigbee-Fähigkeiten eines Echo Plus einmal abgesehen. Die großen Echo-Lautsprecher sind zunächst hochwertige 360-Grad Streaming-Lautsprecher mit Sprachsteuerung. Durch das riesige Ökosystem aus Skills für die integrierte Sprachassistentin Alexa können Nutzer mit den Amazon Echos vielfältige Dienste und Produkte steuern. Die Smart Home-Steuerung per Sprache hält Hände und Augen für andere Aufgaben frei. Es macht vor allem sehr viel Spaß, die zahlreichen Funktionen von Alexa zu entdecken. Hier werden in Zukunft sicherlich noch zahlreiche Anwendungen hinzukommen. Amazon Echo Dot eignet sich vor allem für Einsteiger, die die Welt der intelligenten Sprachassistentin Alexa und Smart Home-Möglichkeiten entdecken wollen. Dank Bluetooth- und WLAN-Konnektivität, die alle Echo-Lautsprecher mitbringen, lässt sich Echo Dot mit steigenden Ansprüchen an den Sound mit einem externen Bluetooth-Lautsprecher erweitern.

Amazon Echo 2, Sandstein Stoff
Amazon Echo 2, Sandstein Stoff
Das neue Amazon Echo - günstiger und leistungsstärker als der Vorgänger.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.07.2018

Echo Show und Echo Spot eignen sich vor allem für Nutzer, die auf visuelle Informationen nicht verzichten wollen.  Besonders gut für die Küche geeignet ist der Echo Show, zum einen kann man sich auf dem Display Rezepte anzeigen lassen, zum anderen die neusten Folge der Lieblingsserie von Amazon Prime Video oder Netflix neben dem Kochen ansehen. Amazon Echo Spot macht sich dagegen gut auf dem Nachttisch oder dem Büro-Schreibtisch. Mit beiden Echo-Lautsprechern lassen sich auch Videokonferenzen durchführen.

Wenn Sie dennoch eine Alternative suchen, könnte der Sprachassistent von Google genau der Richtige sein. Wer (möglicherweise) die Nase vorn hat, erfahren Sie in unserem Artikel Google Home im Test: Infos, Funktionen, Preise.

Mehr Infos zum Thema Amazon Echo und Alexa

Amazon Alexa: App, Skills, Sprachbefehle, Lautsprecher und Tests
Alexa App: Amazon Echo effektiv nutzen
Diese Produkte sind mit Alexa steuerbar

Mehr Infos und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Amazon Echo Lautsprecher mit Sprachsteuerung direkt bei Amazon bestellen
Amazon Echo
Der Bestseller in Sachen Sprachsteuerung

Sichere dir den beliebten Sprachassistenten der ersten Generation für aktuell 179,99 Euro. (Stand: 23.11.2017)

Jetzt bei Amazon kaufen
Ulrich Klein

Ausbildung als Verlagskaufmann und Studium der Betriebswirtschaft, danach mehrjährige Tätigkeit als Redakteur und freier Journalist für verschiedene Print- und Online-Publikationen. Nach einem mehrjährigen Schwenk ins Marketing als Copywriter jetzt Redakteur bei homeandsmart.de. Immer neugierig auf die Technik- und Digitaltrends von morgen und wie sie schon heute unser tägliches Leben verändern. Definitiv Team Alexa.

Mehr zu Amazon Echo
Amazon Schnäppchen Echo Spot: 25 Euro sparen
Sparangebote für Amazon Echo, Echo Dot, Echo Spot und Echo Show
Amazon Echos jetzt zum Schnäppchenpreis – bis zu 70 Euro sparen

Amazon senkt vorübergehend die Preise für seine beliebten Echo Lautsprecher. Betroffen sind die intelligenten Lautsprecher Amazon Echo Dot, Amazon Echo, Echo…

Amazon bringt Alexa ins Kinderzimmer: Mit der Amazon Echo Dot Kids Edition und FreeTime Unlimited
Amazon Echo Dot und FreeTime Unterhaltungsprogramm für Kinder
Echo Dot Kids Edition – Amazon schickt Alexa ins Kinderzimmer

Amazon macht seine Sprachassistentin Alexa zur Kinderfreundin. In den USA können Eltern jetzt für ihren Nachwuchs die Echo Dot Kids Edition erwerben. Das…

Mit Amazon Echo Dot lassen sich hunderte, Alexa-kompatible Haushaltsgeräte steuern
2. Generation des Echo Dot - Bruder von Amazon Echo
Amazon Echo Dot Test: Funktionen und Preise im Vergleich

Intuitiv und komfortabel soll das Leben im Smart Home sein. Amazon macht es mit Sprachassistentin Alexa möglich: Angeschlossen an den heimischen Router…

Amazon Echo Plus sieht schlicht aus, beherbergt aber einen Smart Home-Hub
Praxistest: Echo Plus mit Smart-Home-Hub und Zigbee
Amazon Echo Plus Test: Vergleich Funktionen, Technik & Preise

Amazon Echo Plus bietet mehr als der Standard-Echo Lautsprecher– er bringt das Plus eines integrierten Smart Home-Hubs mit. Über die ZigBee-Integration…

Mit der Alexa Announcement-Funktion können Nutzer Sprachnachrichten an alle verbundenen Echo-Geräte versenden
Amazon Echo Rundnachrichten und Broadcast Funktion - so geht‘s
Alexa Announcements: Sprachnachrichten an mehrere Echos versenden

Ein Amazon Echo bleibt nicht lange alleine. Denn oft sind mehrere Echos im Einsatz, der Klassiker: Ein Echo im Wohnzimmer und einer in der Küche. Mit der…

Die handlichen Buttons sind mit allen Amazon Echo-Lautsprechern kompatibel
Amazon Echo Buzzer
Amazon Echo Buttons: Spieleabend mit Alexa

Das erste Gadget für Amazon Echo und Alexa ist da! Die Amazon Echo Buttons dienen unter anderem als Buzzer für Party- und Abenteuerspiele. Spieleklassiker…

Ein Amazon Echo verbraucht auch dann Strom, wenn er gerade keine Aufgaben erledigt
So viel Strom verbrauchen Echo, Echo Plus und Echo Dot
Amazon Echo Stromverbrauch im Test: Standby, Betrieb und Kosten

Amazons intelligenter Lautsprecher Echo ist in immer mehr Haushalten zuhause und hilft den Bewohnern ihren Alltag smarter zu meistern. Amazons…

Mit Amazon Echo lassen sich alle Lampen auch vom Sofa auf Abruf gleichzeitig steuern
Mit Sprachbefehlen Lampen steuern
Lichtsteuerung über Amazon Echo und Alexa-Befehle

Das Licht per Sprache steuern - ist für manche dank Amazon Echo zum Alltag geworden. Viele zögern aber noch. Das Nachrüsten auf ein smartes Leuchtsystem…

Der Akku von Amazon Tap hält auch unterwegs bis zu neun Stunden durch
Smart Speaker mit Dolby-Unterstützung
Amazon Tap Bluetooth-Speaker - portabler Mini-Echo für unterwegs

Amazons Sprachassistentin Alexa ist für viele Deutsche inzwischen fester Bestandteil ihres Alltags. Manche empfinden sie sogar als eine Art…

Amazon Echo Spot: Wer den weißen Echo Spot vorbestellt hat muss noch etwas Geduld mitbringen
Amazon beginnt Echo Spot-Auslieferung in Deutschland
Amazon Echo Spot ab sofort verfügbar - aber nicht alle Modelle

Der Online-Versandhändler Amazon beginnt ab heute mit der Auslieferung seiner Echo Spot-Modelle. Amazon bietet den kompakten Echo mit Display und…

Amazon Echo Spot: Der intelligente Mini-Lautsprecher mit Display ist ab sofort bestellbar
Intelligenter Lautsprecher mit Display und Alexa
Amazon Echo Spot ab sofort in Deutschland bestellbar

Amazon hat seine Echo-Gerätefamilie nun auch in Deutchland um Echo Spot erweitert. Der kleine Echo Spot sieht aus wie ein kugeliger Radiowecker und kann ab…

Amazon Echo Spot: Wird ab sofort an US-Kunden ausgeliefert
Smarte Lautsprecherkugel mit Touch-Display
Amazon Echo Spot: Auslieferung beginnt in den USA

Amazons neustes Mitglied der Echo-Familie, der Echo Spot, wird ab sofort in den USA an Kunden ausgeliefert. Das gab Amazon Alexa-Experte Paul Cutsinger heute…

Amazon Last Minute-Angebote: Echo Show ist 75 Euro günstiger
Günstige Geschenke für die ganze Familie
Amazon Echo, Dot, Plus und Show deutlich reduziert

Ja ist denn schon Weihnachten? Heute ist das Türchen unseres Adventskalenders prall gefüllt: Amazon hat im Rahmen der Last Minute-Angebote sämtliche…

Der smarte Christbaum kommt im Komplettset
Tanne, Lichterkette, WLAN-Steckdose, Echo Dot
Christbaum mit sprachgesteuerter Beleuchtung bei Amazon

Am Weihnachtsbaume die smarten Lichter brennen: Dieses Jahr macht Amazon nicht nur das Geschenkefinden leichter, auch die Nordmanntanne kann direkt ins Haus…

Amazon Echo Connect verbindet Echo-Geräte mit dem Festnetzanschluss
Alexa ruft übers Festnetz an
Amazon Echo Connect macht Echo zum hands-free Festnetztelefon

Festnetztelefon? Braucht bald wirklich keiner mehr, denn Amazon ermöglicht mit Echo Connect Festnetzanrufe über kompatible Echo-Geräte. Alexa Calls…

Amazon Echo Spot mit Videotelefonie und Weckerfunktion
Alexa in Wecker-Optik
Amazon Echo Spot – der kugelige Hybrid aus Dot und Show

Amazon Echo Spot dürfte sich zum Lieblingslautsprecher unter den Alexa-Gadgets entpuppen. Dafür vereint er ganz einfach die kompakte Form des Echo Dot mit…

Amazon Echo 2 in ganz neuer Optik und mit verbesserter Technik
Testurteil
85/100
Amazons Lautsprecher Echo 2 mit Assistentin Alexa in Tests
Amazon Echo 2: Test-Übersicht, Bewertungen und beste Angebote

Amazon Echo führt die Bestenliste der Smart Home-Lautsprecher bereits an: Angesichts einer beeindruckenden Anzahl an Alexa-Skills und der langen Liste…

Mit dem richtigen Zubehör machen Amazon Echo und Echo Dot noch mehr Spaß
Alexa Zubehör: Accessoires für Alexa
Das nützlichste Zubehör für Amazon Echo und Echo Dot

Die smarten Lautsprecher Echo und Echo Dot von Amazon entertainen mithilfe von Alexa-Skills das vernetzte Zuhause, verwalten Geräte zur Lichtsteuerung oder…

Mit dem Amazon Echo macht Küchenarbeit doppelt so viel Spaß
Einkaufen, Kochen und Genießen mit Alexa
Amazon Echo sorgt in der Küche für Abwechslung

Die besten Partys finden bekanntermaßen in der Küche statt. Der ideale Standort also für ein Allroundtalent wie den Amazon Echo. Denn in der Küche ist es…

Braucht man den Echo überhaupt noch? echosim.io bietet einen kostenlosen Simulator
Amazon Echo Simulator
Alexa Skills im Browser testen und nutzen

Mit dem Testing-Tool auf echosim.io können Skills aktiviert, ausprobiert und genutzt werden. Das Alexa Skill Testing Tool wurde während eines Hackatlon von…

Amazon Echo plus Touchscreen: Echo Show sieht aus wie eine Gegensprechanlage
Diese digitalen Assistenten wurden heute vorgestellt
Launch Day: Amazon Echo Show und Harman Kardon Invoke

Amazon war mit Echo definitiv der schnellste Läufer im Rennen um die Vorreiterstellung am Markt für Sprachassistenten im Smart Home. Google Home hat immer…

Eine gut-aussehende Alternative zum Amazon Echo
Wissenswertes über die Echo Cam mit Stilberatung
Gut angezogen? Der Echo Look von Amazon ist ehrlich

Datenschützer fürchten ihn, Fashion-Victims lieben ihn - der Echo Look von Amazon scheidet die Geister. In Zeiten von Selfiesticks, Modeblogs, Instagram und…

Amazon Echo hat sich als Sprachassistenz im Smart Home etabliert
Sprachassistenten im Überblick
Drei Alternativen zu Amazon Echo

Zur Markteinführung im Jahr 2014 wurde Amazons Vorstoß in die Welt der Sprachassistenten noch skeptisch beäugt. Inzwischen hat sich Amazon Echo jedoch als…

Mit dem Amazon Echo kommt man auch weiter, wenn man alle Hände voll hat
Alle Fun-Trailer im Überblick
Riesige Amazon Echo-Kampagne: Alexa in 10 Sekunden erklärt

Offensichtlich ist Amazon der Auffassung, dass die Zeit gekommen ist, die frühe Mehrheit auf smarte Sprachassistenten aufmerksam zumachen. Das äußert sich…

Amazon Echo Lautsprecher mit Sprachsteuerung direkt bei Amazon bestellen
Alexa für alle
Amazon Echo ab sofort frei verfügbar

Endlich kann Amazon Echo auch in Deutschland ohne Einladung bestellt werden. Diese Nachricht wurde von deutschen Technikfans lange sehnsüchtig erwartet: Die…

    
  • 1 (current)
  • 2